RWE und BYD beschließen gemeinsame Vermarktung von Elektroautos

Eine Tochtergesellschaft des chinesischen Batterie- und Autoherstellers BYD (BYD Europe B.V.) und der Energieversorger RWE haben Verträge für eine Kooperation unterzeichnet. Zusammen möchte man europäischen Kunden ein Pauschalangebot bestehend aus Hybrid- und Elektroautos von BYD und Schnellladestationen die mit RWE-Ökostrom betrieben werden ab 2012 anbieten.


RWE und BYD beschließen gemeinsame Vermarktung von Elektroautos

Im gleichen Jahr sollen zwei Modelle mit Elektromotor des chinesischen Automobilbauers in Serie gehen (BYD F3DM & BYD e6). Das Plug-In-Hybridfahrzeug F3DM wird bereits seit März 2010 an Endkunden in China vertrieben. Die rein elektrische Reichweite des F3DM-Plug-In-Hybrid liegt laut Herstellerangaben bei 60 bis 100 Kilometern. Das Elektroauto e6 soll sogar eine Reichweite von rund 300 Kilometern ermöglichen. Beide Modelle sind für das Laden an Schnellladestationen konzipiert worden und sollen binnen einer Stunde voll aufgeladen werden können.

Weitere Informationen zu BYD finden Sie auch hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen