So wichtig ist der Staatenverbund EU: Roadtrip durch Europa mit dem Subaru BRZ! [Anzeige]

Bei der Subaru BRZ Challenge fahren sieben BRZ-Sportwagen acht Tage lang quer durch Europa. Ausschließlich am jeweiligen Morgen eines Tages gehen die Teilnehmer Hinweisen nach, die das Tages-Endziel verraten sollen. Wir sind an Bord eines Subaru BRZ zusammen mit Autonotizen. Los ging es in Frankfurt – Enden wird es heute Abend in Spielberg in Österreich. Das Auto ist eine Rennsemmel – ja; aber viel wichtiger und schöner ist es doch, in ganz Europa einfach fahren zu können – ohne Zölle, Grenzkontrollen, Gebühren oder Visa. Dies zeigt mal wieder: unsere Europäische Union ist ein kostbares Gut, dessen Nutzen wir auf keinen fall unterschätzen dürfen.


Tag 1 bis 4: Von Frankfurt nach Magny-Cours

Los ging es in der Nähe von Frankfurt – genauer: in Friedberg. Dort, wo Subaru Deutschland im Rahmen der Emil-Frey-Gruppe seinen Hauptsitz hat.

Eine Champagner-Flasche im Hochregallager des Unternehmens verriet uns das Zwischenziel: Champagne. Von dort aus ging es weiter nach Paris, die Kunst, Formen und Design des Subaru BRZ in Komposition stellte. Durchaus ein kritischer Tag, denn einerseits wüteten die Gelbwesten auf der Champs-Elysée, andererseits sangen Menschen aller Nationen gemeinsam am Montmartre – vor der Sacre-Coeur.

Nun: wo Einheit herrscht manchmal eben auch Uneinigkeit. Und Paris ist dafür ganz besonders prädestiniert.

Subaru BRZ auch für die Langstrecke geeignet

Eine Sache, die uns schon beim getesteten Schwestermodell Toyota GT86 überraschte: die Langstrecke ist sein absoluter Freund. Neben seinen hohen Schräglaufwinkel-Fähigkeiten und seinen Motorsport-Anleihen, die tatsächlich für ordentlich Fahrspaß sorgen, reist man mit ihm durchaus mit Genuss.

Das liegt einerseits an den sportlichen und – gleichzeitig – komfortablen Sitzen, die Fahrer und Beifahrer vollumfänglich umschließen. Andererseits bringt das auch die tiefe Sitzposition mit sich, die eine eher liegende als aufrecht sitzende Haltung forciert. Und das Beste: den BRZ wird es auch nach sieben Jahren Bauzeit in den nächsten Jahren in neuer Gestalt geben. Wir sind gespannt!

Wie gewohnt berichten wir über unseren instagram-Kanal über unser Europa-Abenteuer!

Was unsere Kollegen so machen …

Motorwoche ist bekannt für ihre grandiosen Fahrzeug-Aufnahmen und Carporn-Inhalte. Ab gehts!

Michel von P1TV ist ebenfalls bei der BRZ Challenge dabei und vloggt – genau so wie die Jungs von Motorwoche – täglich:

Subaru sponsert unseren Trip durch Europa. Deswegen sind wir verpflichtet, diesen Beitrag als "Anzeige" kenntlich zu machen. Ohne die finanzielle Unterstützung des Herstellers könnte dieser Trip in dieser Form nicht gewährleistet werden.
Information über Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen Subaru BRZ gemäß Richtlinie 1999/94/EG
Subaru BRZ 2.0i Sport 6-Gang Automatik: Kraftstoffverbrauch in l/100 km innerorts: 11,5; außerorts: 6,0; kombiniert: 8,0; CO2-Emission in g/km kombiniert: 183; Effizienzklasse: F
Subaru BRZ 2.0i Sport 6-Gang: Kraftstoffverbrauch in l/100 km innerorts: 12,1; außerorts: 6,6; kombiniert: 8,6; CO2-Emission in g/km kombiniert: 196; Effizienzklasse: G
Subaru BRZ 2.0i Sport+ 6-Gang Automatik: Kraftstoffverbrauch in l/100 km innerorts: 11,5; außerorts: 6,0; kombiniert: 8,0; CO2-Emission in g/km kombiniert: 183; Effizienzklasse: F
Subaru BRZ 2.0i Sport+ 6-Gang: Kraftstoffverbrauch in l/100 km innerorts: 12,1; außerorts: 6,6; kombiniert: 8,6; CO2-Emission in g/km kombiniert: 196; Effizienzklasse: G

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 28 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft bei Prof. Dr. Diez. Danach wechselte er an die Universität Wien, wo er Publizistik- und Kommunikationswissenschaften studierte und mit dem akademischen Grad 'Magister der Philosophie' abschloss. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de sowie zahlreichen weiteren Plattformen zum Ausdruck.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen