Test: Audi A3 1,2 TFSI Ambition

Der Audi A3 gehört seit Jahren zum absoluten Klassiker im Segment der unteren Mittelklasse des deutschen Herstellers. Mit dem 1,2-Liter-Modell als TFSI und der Serienausstattung Ambition bietet der Hersteller einen grundsoliden Einstieg in die Baureihe, die auch beim Audi A3 Test des ADAC in vollem Umfang zu überzeugen weiß.


audi a3 mj 2011 img 14 596x447 - Test: Audi A3 1,2 TFSI Ambition
Test Audi A3

Einem verhältnismäßig hohen Einstiegspreis und etwas erhöhten Verbrauchskosten steht eine beeindruckende und sichere Performance gegenüber, die auch mit überschaubaren Leistungswerten für echten Fahrspaß sorgt und Familien wie Einzelfahrer in seinen Bann ziehen kann.

Galerie: Audi A3

Audi A3
Bild 1 von 15

Gestaltung und Innenraum

Beim Design des Innenraums präsentiert Audi intuitiv und einfach zu verstehende Armaturen, neben vielen technischen Finessen tragen die Qualität der Sitze und das große Raumangebot im vorderen Bereich zu einer hochwertigen Gestaltung bei. Auf der Rückbank ist das Platzangebot etwas eingeschränkt, der Kofferraum bietet mit gut 300 Litern einen durchschnittlichen Wert und sollte zumindest für Reisen von Einzelpersonen und Paaren ausreichend sein.

Positiv beim Audi A3 Test hervorgehoben wurde die gute Umsicht über die Innen- und Außenspiegel sowie der Blick nach vorne, die Abschätzung von Distanzen nach hinten stellt hingegen eine klare Schwäche der Mittelklasse dar.

Technik und Sicherheit

Mit seinem 1,4-Liter-Motor erreicht der Audi A3 im Test  eine Leistung von 105 PS und somit eine leicht gehobene Performance, die von einem Derivat der unteren Mittelklasse nicht anders erwartet werden sollte. Unabhängig von der gebotenen Leistung überzeugt beim Audi A3 Test vor allem das Fahrverhalten, Kurvenlage und Fahrstabilität sind hierbei in besonderer Weise hervorzuheben.

Die aktive Sicherheit der Insassen wurde ebenfalls gut bewertet, kleinere Abstriche gibt es bei der passiven Insassensicherheit nach EuroNCAP, der zu vier von fünf Sternen im Gesamttest führte. Die Kindersicherheit im Inneren ist als gut zu bewerten, eher schlecht fällt der Fußgängerschutz bei einer Kollision mit dem A3 aus.

Wirtschaftlichkeit und Umwelt

Wie sämtliche Derivate der Baureihe A3 ist auch dieses Basismodell mit einem relativ hohen Einstiegspreis verbunden, in Grundausstattung sind bereits 24.700 Euro für diese Mittelklasse zu zahlen. Auch im Treibstoffverbrauch und den fortlaufenden Wartungskosten erreicht das Modell eher befriedigende Noten, positiv hervorzuheben ist jedoch die Wertstabilität des Audis, die über Jahre hinweg die Nutzung eines hochwertigen und sicheren Derivats in Aussicht stellt.

Der CO2-Ausstoß zeigt sich je nach Fahrzeugnutzung gut bis befriedigen, andere Schadstoffe werden in einem eher überschaubaren Maße ausgestoßen. In der Gesamtheit bietet das Einstiegsmodell beim Audi A3 Test einen gelungenen Gesamteindruck, der lediglich im Preis und verschiedenen Sicherheitsaspekten für klare Schönheitsfehler sorgt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

AUTOmativ.de verwendet Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen