Test: Audi A3 Sportback 1,4 TFSI

Der Sportback des A3 kann als perfekte Mischung aus Kombi und Limousine betrachtet werden und spricht mit seinem klassischen Mittelklassecharakter vor allem Familien an.


Test Audi A3 Sportback
Test Audi A3 Sportback

Die gebotene Performance des Sportbacks ist nach dem A3 Test des ADAC dabei durch aus gelungen und bietet seine Schwächen eher im Detail. Trotz einer eher gemäßigten Motorisierung weiß dieses Derivat ein sportliches Flair zu verbreiten, was vor allem der dynamischen Einrichtung und dem schnittigen Design zu verdanken ist.

Gestaltung und Innenraum

Der Innenraum präsentiert sich vor allem vorne geräumig, auf der Rückbank ist eine weniger starke Einschränkung wie bei anderen A3-Varianten gegeben. Die Bedienung des Fahrzeugs ist beim A3 Test ebenso hervorzuheben wie der geräumige Kofferraum, der den Bedürfnissen selbst größerer Familien entsprechen dürfte und sich so positiv von manch anderem A3 abzugrenzen weiß.

Galerie: Audi A3 Sportback

Audi A3 Sportback
Bild 1 von 13

Bequem und mit einer hochwertigen Polsterung versehen, tragen die Sportsitze des Derivats zu einem gehobenen Fahrgefühl bei und machen den Sportback auch optisch zu einem echten Sportwagen. Alles in allem liegt eine sehr ansprechende Verarbeitung vor, die zum Werterhalt des Modells erheblich beiträgt.

Technik und Sicherheit

In sämtlichen Fahreigenschaften überzeugt der Sportback beim Audi A3 Test, Schaltung und Laufkultur des Sportwagens sind hierbei besonders herauszuheben. Ausgestattet mit einem 1,4-Liter-Benziner bringt dieser A3 aus verständlichen Gründen nicht die stärke Performance, Liebhaber der Baureihe müssen sich mit 125 PS (92 kW) zufrieden geben.

In puncto Sicherheit schneidet der Sportback deutlich besser ab als andere Derivate der Baureihe, lediglich die Fußgängersicherheit bei Kollisionen bleibt weiterhin nur auf einem ausreichenden Niveau. Wie von einem echten Sportwagen zu erwarten, ist die Straßenlage ebenso beachtet wie das Hochbeschleunigung, hier hat Audi ganze Arbeit geleistet und die vermeintlich gemäßigten Leistungswerte auf eine gute Weise kompensiert.

Umwelt und Wirtschaftlichkeit

Wie andere Derivate der Baureihe zeichnet sich der Audi A3 auch als Sportback mit einem langen Werterhalt aus, der allerdings seinen Preis hat. In der Grundausstattung sind für den 1.4 TFSI 22.250 Euro zu zahlen, konkurrierende Baureihen anderer Hersteller bieten hingegen meist die Eins vor dem Komma. Auch die Verbrauchswerte mit durchschnittlich acht Litern im Stadtverkehr oder bei der Autobahnnutzung dürften die Fahrfreude des Derivats ein wenig dämpfen.

Die Abgaswerte zeigen sich beim A3 Test hingegen als echter Pluspunkt und gleichen den etwas höheren Verbrauch in ökologischer Hinsicht aus. Die renommierte Qualität eines echten Audi schlägt sich insgesamt somit positiv nieder, auf jeden Cent sollte bei Kauf und Nutzung allerdings nicht geachtet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen