VW Golf GTI TCR im Alltagstest: Wolfsburger Performance-Melange

Morgen (23.10.) wird der neue Golf der mittlerweile achten Generation der Weltöffentlichkeit vorgestellt. Grund genug, jetzt noch einmal ein Derivat der siebten Generation zu fahren. Und klar: nicht irgendeins, sondern den derzeit stärksten GTI. Auch wenn es uns der Clubsport vor ein paar Jahren richtig angetan hat: Die Straßenversion des VW Golf GTI TCR ist nicht nur auf der Rennstrecke eine Wonne, sondern auch im Alltag. Ein Fahrbericht mit der 290 PS starken Ikone!


Name von Rennsportserie abgeleitet

Sechs breite Leinen halten mich stramm im Schalensitz – formschlüssig. Der rote Knopf am Lenkrad lässt die vier Töpfe des Zweiliter-Aggregats lautstark zünden. Keine Frage: Das hier ist der richtige Rennwagen! Doch nicht ohne Grund teilt sich das Serienderivat mit ihm kompromisslos den Namen.

Volkswagen VW Golf GTI TCR 2019 im Test und Fahrbericht Ausstattung Preis Leistung AUTOmativ.de Benjamin Brodbeck 25 750x450 - VW Golf GTI TCR im Alltagstest: Wolfsburger Performance-Melange
Wir glühen für den GTI TCR – dem aktuell heißesten GTI-Derivat unterhalb der Stratosphäre!
Volkswagen VW Golf GTI TCR 2019 im Test und Fahrbericht Ausstattung Preis Leistung AUTOmativ.de Benjamin Brodbeck 30 750x450 - VW Golf GTI TCR im Alltagstest: Wolfsburger Performance-Melange

Ausgeträumt – ich befinde mich jetzt wieder im Cockpit der Straßenversion des Golf GTI TCR. Statt in Portugal auf der Rennstrecke umgibt mich die kühle Wolfsburger Landluft. Es sieht alles gewöhnlicher aus – nach Golf eben. Sportliche Details im Innenraum lassen auf eine besondere Version des Brot-und-Butter-Automobils aus Wolfsburg schließen.

Die Leistungsdaten jedoch sind alles andere als gewöhnlich: 290 PS, 380 Nm Drehmoment. Dachkantenspoiler, Frontsplitter – mechanisches Sperrdifferenzial. Der Name des derzeit heißesten GTI der siebten Generation unterhalb der Stratosphäre ist abgeleitet von der Motorsportserie „Touring Car Racing“. Rennwagen? Hautnah.

Volkswagen VW Golf GTI TCR 2019 im Test und Fahrbericht Ausstattung Preis Leistung AUTOmativ.de Benjamin Brodbeck 13 750x450 - VW Golf GTI TCR im Alltagstest: Wolfsburger Performance-Melange

VW Golf GTI TCR eine harmonische Komposition

Die 290 PS und 380 Nm Drehmoment des VW Golf GTI TCR fühlen sich einfach gut an. Nicht, dass sie das Auto aufdringlich oder zickig erscheinen lassen – ganz im Gegenteil: Beim Beschleunigen auf der offenen Landstraße fährt sich der starke Golf einfach geschmeidig. Man fühlt sich wohl hinter dem Alcantara-Lenkrad und will weitaus mehr als nur flott durch die Kurven fahren.

Man lechzt nach der spontanen und direkten Gasannahme, nach der harmonischen Balance zwischen Vorder- und Hinterachse – und nach der satten Straßenlage. Natürlich trägt auch das mechanische Vorderachsdifferential seinen Teil dazu bei, die insgesamt 1,5 Tonnen schwere Karosserie schnell aus den Kurven zu ziehen.

Volkswagen VW Golf GTI TCR 2019 im Test und Fahrbericht Ausstattung Preis Leistung AUTOmativ.de Benjamin Brodbeck 10 750x450 - VW Golf GTI TCR im Alltagstest: Wolfsburger Performance-Melange
Optionale Wabenstruktur an der Seite, optionale Carbonspiegel-Blenden sowie optionale 19-Zöller mit gelochten Bremsscheiben dahinter: Der VW Golf GTI TCR kann auf jeden Fall sportlich präzise – und sieht dabei noch richtig gut aus.

VW Golf GTI TCR: Fazit

Der Golf GTI TCR verfügt über eine sicherere Abstimmung als beispielsweise der Mégane R.S. Aber er schwänzelt durchaus bei extremen Bremsmanövern. In Kombination mit der präzisen Befehlsannahme von Lenkung, Gas und Bremse macht die straßenzugelassene Version des VW Golf GTI TCR richtig Freude.

Volkswagen VW Golf GTI TCR 2019 im Test und Fahrbericht Ausstattung Preis Leistung AUTOmativ.de Benjamin Brodbeck 7 750x450 - VW Golf GTI TCR im Alltagstest: Wolfsburger Performance-Melange

Der GTI Performance ist ohne Zweifel ein starkes Auto. Aber der GTI TCR ist eben noch ein Stück besser.

Volkswagen VW Golf GTI TCR 2019 im Test und Fahrbericht Ausstattung Preis Leistung AUTOmativ.de Benjamin Brodbeck 11 750x450 - VW Golf GTI TCR im Alltagstest: Wolfsburger Performance-Melange
Alltag mit der besonders performanten Version des Golf? Gelingt ohne Weiteres. Denn: Es gibt keine Nachteile in Platz oder Verbrauch, die im Alltag gegen den Einsatz des GTI TCR sprechen.
 Bewertung VW Golf GTI TCR (2019)
 Optischer Eindruck +++++
 Qualität Karosserie +++++
 Lackqualität Karosserie +++++
 Qualität im Interieur +++++
 Sitzkomfort Cockpit ++++
 Sitzkomfort Fonds ++++
 Digitales Bedienkonzept ++++
 Raumangebot ++++
 Innenraumgeräusch / Dämmung +++
 Lenkung +++++
 Spurtreue ++++
 Fahrwerk +++++
 Motor +++++
 Getriebeabstimmung ++++
 Innovation ++
 Preis +++
 Gesamteindruck +++++
 +++++ = Maximum

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 29 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft bei Prof. Dr. Diez. Danach wechselte er an die Universität Wien, wo er Publizistik- und Kommunikationswissenschaften studierte und mit dem akademischen Grad 'Magister der Philosophie' abschloss. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de sowie zahlreichen weiteren Plattformen zum Ausdruck.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen