Bentley Continental GT: Erste Sitzprobe im Luxus-GT – IAA 2017

8b253b84f54c473b9db35cb0833051b6 - Bentley Continental GT: Erste Sitzprobe im Luxus-GT - IAA 2017

Der Bentley Continental GT war und ist schon immer eines der schönsten Gran Turismo-Fahrzeuge der Welt. Jetzt, bei seiner dritten Neuauflage, hebt er seine Interpretation von Luxus auf eine neue Stufe. Nicht nur seine mächtigen 635 PS und 900 Nm Drehmoment aus den traditionsgemäßen zwölf Zylindern in W-Anordnung beeindrucken, sondern auch seine Statur und vor allem sein detailliertes und hochwertig komponiertes Interieur. Erste Sitzprobe im knapp 200.000 Euro teuren VW-Konzern-Brillanten.


 

635 PS und 900 Nm aus einem 6.0 Liter großen W12

Schon seine Statur kommuniziert pure Stärke und Kraft. Nicht nur technisch ist er mit 635 PS Leistung und 900 Nm Drehmoment auf einem überaus hohen Niveau, sondern auch optisch und verarbeitungstechnisch. Jedes Detail sitzt – jedes Spaltmaß ist an jeder Steller exakt. Angesichts des Grundpreises von knapp 200.000 Euro ist dies aber auch selbstverständlich.

Bentley Continental Neuauflage 2018 IAA 2017 5 - Bentley Continental GT: Erste Sitzprobe im Luxus-GT - IAA 2017

Schnelligkeit ist in unserem Leben existenziell. Und so spurtet der Continental in 3,7 Sekunden von 0 auf 100 Km/h. Erst bei 333 Km/h Höchstgeschwindigkeit soll Schluss sein.

Aber zum Fahrgefühl trägt so viel mehr bei: Bentley verbaut im Continental GT eine Dreikammer-Luftfederung, die auch der neue Porsche Cayenne bekommt. So ist nicht nur die Spreizung zwischen den Fahrmodi Komfort und Sport deutlich schärfer darstellbar, sondern auch die Präzision der Einfederung und Dämpfung genauer. Auch das Lenkgefühl soll noch einmal verbessert worden sein. 

Einzigartiges Interieurdesign mit viel Chrom im neuen Bentley Continental GT

Eines der schönsten Interieur-Designs haben wir zweifelsohne beim Bugatti Chiron gesehen. Doch da nur die wenigsten in den Genuss kommen, ein solches Interieur fortwährend zu genießen, gibt es mit dem neuen Bentley Continental GT auf jeden Fall eine preiswertere Alternative. Aufwendig gestaltete Dekore mit aufwendig eingearbeiteten Chrom-Streben und -Elementen, verchromte und geschliffene Knöpfe und Drehschalter sowie eine ansteigende Mittelkonsole mit Druckknöpfen charakterisieren das Interieur.

Dazu kommen Klarlackoberflächen, digitale Instrumente, ein optionales Dreh-Multimedia-Display (Video) und feinstes Leder. 

Bentley Continental GT VW Groupnight Volkswagen AUTOmativ.de Benjamin Brodbeck - Bentley Continental GT: Erste Sitzprobe im Luxus-GT - IAA 2017

Tatsächlich war es seitens Bentley eine bewusst gewählte Entscheidung, Knöpfe zu verbauen und keine berührungsempfindlichen Flächen. Eine gute Entscheidung, denn so schön ein knopfloses Interieur auch sein mag – siehe Audi A8 oder Porsche Panamera; eine saubere Rückmeldung geben nur echte Knöpfe.

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 26 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft. Momentan befindet er sich in seinem Magister für Publizistik an der Universität Wien. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de zum Ausdruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen