Paris 2012: Mini Paceman – ein viersitziges Coupé erweitert die Modellpalette

03d569ece9264eb7aa77a852b99ddc5f - Paris 2012: Mini Paceman - ein viersitziges Coupé erweitert die Modellpalette

Auf dem kommenden Pariser Autosalon 2012 wird Mini ein weiteres Modell, den Mini Paceman, vorstellen. Das viersitzige Coupé soll ab Mitte März des kommenden Jahres in den Handel kommen und 23.800 Euro kosten. Kennzeichnend für den neuen Mini Paceman sind die abfallende Dachlinie und die dadurch veränderte Form der hinteren Seitenscheiben. Die Dachpartie am Heck erinnert ein bisschen an den Range Rover Evoque.


Mini Paceman (2013)
Mini Paceman (2013)

Galerie: Mini Paceman (2013)

Mini Paceman (2013)
Bild 1 von 10

MINI Paceman

Motoren zum Modellstart

Die Motorenpalette wird zum Modellstart von 112 PS (82 kW) bis 184 PS (135 kW) reichen. Alle Modelle sind wahlweise mit Sechs-Gang-Schaltgetriebe oder Sechs-Gang-Automatikgetriebe bestellbar. Drei Modelle des Mini Paceman werden auch als Allradantrieb angeboten.

Innenraum des Mini Paceman

Fahrer und Beifahrer sitzen leicht erhöht. Die beiden hinteren Sitze sind als Einzelsitze ausgelegt worden, als Ablagemöglichkeit wird die aus dem Countryman bekannte Center Rail verbaut, sie reicht vom Armaturenbrett bis weit in den Fond hinein. Wenn die hinteren Sitze umgeklappt werden, vergrößert sich das Kofferraumvolumen von 330 auf 1080 Liter.

Mini Paceman Innenraum
Mini Paceman Innenraum

Exklusive Farbe Starlight Blue

Insgesamt bietet Mini für den neuen Paceman acht verschiedenen Farbkombinationen an. Die Farbe Starlight Blue ist nur dem Paceman vorbehalten und kann nicht bei anderen Mini Modellen bestellt werden. Außerdem werden mit dem Paceman die Farben Brilliant Copper und Blazing Red eingeführt, sie stehen jedoch auch bei den übrigen Modellen zur Auswahl. Für Individualisten bietet Mini wahlweise weiß oder schwarz lackierte Außenspiegel und ein ebenso lackiertes Dach an.

John Cooper Works Version soll folgen

Noch gibt es für die sportliche Variante des Mini Paceman keinen genauen Termin, doch Mini kündigte bereits an, das der Mini Paceman auch als John Cooper Works Modell auf den Markt kommen wird. Das Topmodell der Baureihe wird voraussichtlich 218 PS (168 kW) leisten und den gleichen Motor besitzen, wie das kürzlich vorgestellte Countryman John Cooper Works Modell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen