Erdgasautos: Die Sieger der ADAC Autokosten in der Kleinstwagenklasse

dc01274a282a4fa9850d07c55ed4dd79 - Erdgasautos: Die Sieger der ADAC Autokosten in der Kleinstwagenklasse

Sparsame und umweltfreundliche Alternativen zum klassischen Benziner haben im letzten Jahrzehnt erheblich an Bedeutung auf dem internationalen Automarkt gewonnen. Neben Hybrid- und Elektrofahrzeugen ist der Antrieb mit Autogas- bzw. Erdgas zur führenden Technologie geworden, die vor allem an der Zapfsäule zu riesigen Einsparungen einlädt.


kia picanto lpg autogas mj2014 img 10 600x337 - Erdgasautos: Die Sieger der ADAC Autokosten in der Kleinstwagenklasse
Am günstigsten fährt man in der Kleinswagenklasse mit Erdgasautos

Dass moderne Erdgasautos auch in Betriebs- und Werkstattkosten überzeugen, zeigt die aktuelle ADAC Autokostenberechnung des Oktobers 2013. In die Top 10 des Segments Kleinstwagen, bei dem mit Vorliebe auf den sparsamen Erdgasantrieb vertraut wird, konnten gleich drei Derivate Einzug halten, wobei die beiden Spitzenpositionen der Autokostenberechnung von erdgasbetriebenen Fahrzeugen eingenommen wurden.

TOP 10 der Kleinstwagen-Klasse
Platz Modell Kraftstoff Preis Cent/Km
1 SEAT Mii 1.0 Ecofuel Start&St.Reference Erdgas 12.160 27,3
2 Skoda Citigo 1.0 CNG Greent. Elegance Erdgas 14.840 27,3
3 KIA Picanto 1.0 LPG Attract Flüssiggas 9.900 28,1
4 Toyota Aygo 1.0 Super 9.550 28,2
5 VW up! 1.0 EcoFuel BMT high up! Erdgas 15.575 28,4
6 Hyundai i10 1.1 Super 9.550 28,7
7 Citroen C1 1.0 Advance Super 9.950 28,8
8 Peugeot 107 68 Access Super 9.750 29,2
9 Chevrolet Spark 1.0 LS Super 8.990 30,7
10 Suzuki Alto 1.0 Basic Super 8.990 30,9
Quelle: ADAC Autokosten Oktober 2013

Erdgasautos auf den Spitzenplätzen im Kleinstwagensegment

Testsieger des Gesamtkostenvergleichs wurde der Seat Mii 1.0 Ecofuel mit Gesamtkosten von 27,3 Cent pro gefahrenem Kilometer. Nur zwei Zehntel Cent über diesem Wert setzte der Skoda Citigo 1.0 CNG an, wobei beide Derivate auf 100 Kilometern einen Verbrauch von 2,9 Kilogramm Erdgas aufwiesen.

Die Leistungswerte sind bei beiden Modellen identisch und bieten 68 PS (50 kW), der um 2.500 Euro höhere Kaufpreis des Citigo amortisiert sich gegenüber dem Mii durch einen geringeren Wertverlust und niedrigere Werkstattkosten. Die Betriebskosten lagen mit 60 Euro monatlich auf dem gleichen Niveau, die Fixkosten lagen beim Seat etwas höher.

Auch der erdgasbetrieben VW Up! in der Top 10

Auf Platz 5 des Segments Kleinstwagen mit 28,7 Cent/km ist mit dem UP! 1.0 EcoFuel von Volkswagen das erste deutsche Fabrikat zu finden. Vorrangig der höhere Kaufpreis von gut 15.500 Euro in der Grundausstattung und einem folglich höheren Wertverlust wirkte sich auf die Platzierung aus, der Verbrauch lag hingegen wie bei den Spitzenplätzen bei 2,9 Kilogramm auf 100 Kilometer.

Eine Umstellung von sparsamen und umweltfreundlichen Stadtfahrern auf die moderne Erdgastechnologie ist somit insgesamt lohnenswert, auch wenn der zunächst höhere Kaufpreis gegenüber Benzinern das Gegenteil suggeriert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

AUTOmativ.de verwendet Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen