Grüne wollen Motorroller mit Verbrenner aus dem Verkehr ziehen

e090f534edb741e98e52b639a5636311 - Grüne wollen Motorroller mit Verbrenner aus dem Verkehr ziehen

Ist es das aus für die geliebte Vespa und die Simson Schwalbe die wieder Kult-Status erlangt haben? Es ist ein recht ungewöhnlicher Vorstoß von den Grünen und die Auswirkungen für den Klimaschutz sind doch eher fraglich. Wie die Saarbrücker Zeitung berichtet, will die Bundestagsfraktion der Grünen alle Motorroller mit Verbrennungsmotor aus dem Verkehr ziehen und stattdessen nur noch Fahrzeuge mit Elektromotor erlauben.


Bereits zugelassene Zweitaktroller sollen ab 2020 und Roller mit Viertakt-Motor ab 2025 aus dem Verkehr gezogen werden, was für einen großen Aufschrei der Roller-Fan-Gemeinde führen dürfte. Auf Facebook gibt es bereits eine erste Gruppe, die sich dem Thema widmet. Elektroroller sind zwar stark im kommen, doch noch ist ihre Zahl bei der Zulassungsstatistik des Kraftfahrtbundesamtes (KbA) verschwindend gering.

Die Zukunft gehört ohnehin den Elektrorollern

Klimafreundlich sind die Vespas allerdings auch nicht gerade, sie verbrennen ein Gemisch auf Benzin und Öl, was zu höheren Emissionen als bei klassischen Benzinmotoren führt, wie sie im Automobilbereich eingesetzt werden. Auch die Feinstaubbelastungen sollen bei den Roller-Motoren höher liegen.

Dennoch ist es fraglich, ob man den Elektrorollern dermaßen auf die Sprünge helfen muss, oder ob sich diese emissionsfreie Roller-Art nicht ohnehin auf lange Zeit durchsetzen wird. Der Preis pro gefahrenen Kilometer eines E-Rollers liegt im Durchschnitt 50 Cent für 100 Kilometern deutlich unter dem Kilometerpreis eines herkömmlichen Rollers, der gut und gerne 2-3 Liter Benzin verbraucht. In China sollen laut Spiegel-Online bereits mehr E-Roller verkauft werden als Zweiräder mit Verbrennungsmotor – dort hat der Staat nichts geregelt.

In den kommenden Jahren bieten einige deutsche Autohersteller eigene Elektro-Scooter an und werden dem noch recht überschaubaren Markt ein wenig mehr Vielfalt verleihen. Ob bis dahin die Reichweitenprobleme, die die Elektromobilität auch in diesem Sektor noch hat bis dahin geregelt ist bleibt spanend. Im jüngsten ADAC Test stellte sich zumindest raus, dass die Angaben der Hersteller zum Thema Reichweite mehr als nur geschönt sind.

Ein Gedanke zu „Grüne wollen Motorroller mit Verbrenner aus dem Verkehr ziehen

  • 12. August 2011 um 13:00
    Permalink

    „laut Spiegel-Online bereits mehr E-Roller verkauft werden als Zweiräder mit Verbrennungsmotor – dort hat der Staat nichts geregelt.“ So ein Quatsch, in den Großstädten sind Benzinroller wegen der schlechten Luft verboten, deshalb gibt es dort so viele Elektroroller.
    In Deutschland sind so wenig Roller unterwegs, da sollte man sich erst mal die Autos vornehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen