Honda Civic Modelle bekommen neue Motoren in 2017

Honda führt bei der 10. Generation des Honda Civic ab 2017 neue Turbomotoren mit extrem niedrigem Hubraum und hoher Leistung ein. Dabei sollen die 1,0 und 1,5 Liter kleinen Vierzylinder über 300 PS leisten.


Neue Motorengeneration für den Honda Civic ab 2017

Honda wird in Europa zwei neue kompakte Turbo-Benzinmotoren einführen. Die 1.0 und 1.5 Liter kleinen Aggregate werden Teil der Motorenpalette für die 10. Generation des Civic sein, der in Europa Anfang 2017 auf den Markt kommen soll.

Die neuen Motoren stammen aus der „Earth Dreams Technology“-Antriebsgeneration von Honda. Der erste VTec-Turbomotor von Honda kam als 2,0-Liter-Maschine in diesem Jahr erstmals im neuen Honda Civic Type R zum Einsatz und liefert 310 PS. Damit schafft der Type R eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 5,7 Sekunden.

Kleiner Hubraum, große Turbolader mit geringem Trägheitsmoment

So sieht das neue VTEC-Turbo-Aggregat für die nächste Generation Civic ab 2017 aus
So sieht das neue VTEC-Turbo-Aggregat für die nächste Generation Civic ab 2017 aus

Durch eine völlig neue Motorkonstruktion und einem neu entwickelten Turbosystem sowie der von Honda entwickelten VTec-Technologie, wurde die Reibung innerhalb des Motors drastisch gesenkt.

Der Turbolader zeichnet sich durch ein geringes Trägheitsmoment und hohes Ansprechverhalten aus. Darüber hinaus sorgt die Direkteinspritzungstechnologie für ein sehr gutes Verhältnis zwischen hoher Leistung und Drehmoment, das einem herkömmlichen Saugmotor überlegen ist.

Der Civic Fünftürer der neuen Generation wird exklusiv im britischen Honda Werk in Swindon produziert. Für die Fertigung des neuen Modells hat das Unternehmen 270 Millionen Euro in neue Produktionsverfahren und -technologien investiert.

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 27 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft bei Prof. Dr. Diez. Danach wechselte er an die Universität Wien, wo er Publizistik- und Kommunikationswissenschaften studierte und mit dem akademischen Grad 'Magister der Philosophie' abschloss. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de sowie zahlreichen weiteren Plattformen zum Ausdruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen