Lotus 3-Eleven bei der Arbeit auf der Nordschleife

Als der neue englische Supersportler Lotus 3-Eleven auf dem Goodwood Festival of Speed enthüllt wurde waren wir von den Socken. Nicht nur, dass es zu diesem Zeitpunkt wieder aufwärts mit den Briten gehen sollte; auch, dass extrem leichte, wendige und kleine Supersportwagen noch eine Chance auf dieser Welt verdienen. Jetzt gibt es ein Video von Lotus selbst, dass den schnellsten Lotus für die Straße offiziell bei der Arbeit auf der Nordschleife des Nürburgring zeigt. Lotus, wir glauben Euch auch so, dass dieses Teil ein wahrer Rundkurs-Feger wird!


Lotus 3-Eleven der schnellste und stärkste Straßen-Lotus aller Zeiten

Prototypen des Lotus 3-Eleven testeten zwei Wochen lang in Folge auf der Nürburgring Nordschleife. Oben sehen wir das Video der Tests.

Galerie: Lotus 3-Eleven

Lotus 3-Eleven
Bild 1 von 6

Lotus 3-Eleven

Dabei wurde besonderen Fokus auf die Abstimmung der Aerodynamik, Motorsteuerung und Fahrwerk gelegt. Viel Zeit bleibt nicht mehr: schon Anfang nächsten Jahres geht der kleine Offene in die Serienfertigung.

Lotus 3-Eleven ab April 2016 zu kaufen.

Der neue Lotus Supersportler kommt ab Februar 2016 in die Produktion. Die ersten Exemplare werden im April 2016 ausgeliefert. 311 Einheiten von dem 900 Kilogramm leichten Fahrzeug werden insgesamt gebaut werden.

Lotus verlangt 116.000 Euro für die Road-Version und 163.000 Euro für die Race-Version (Achtung: umgerechnete Preise inklusive Mehrwertsteuer. Grundpreise ohne Mehrwertsteuer sind £82,000 (Road) und £96,000 (Race)).

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 27 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft bei Prof. Dr. Diez. Danach wechselte er an die Universität Wien, wo er Publizistik- und Kommunikationswissenschaften studierte und mit dem akademischen Grad 'Magister der Philosophie' abschloss. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de sowie zahlreichen weiteren Plattformen zum Ausdruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen