Der neue BMW M2 ist ein 370 PS-Liebesbrief an alle Puristen

6183edf212a245cd888c1338783fcc44 - Der neue BMW M2 ist ein 370 PS-Liebesbrief an alle Puristen

Nein! BMW baut in letzter Zeit nicht nur unzählige Crossover und Gran Coupés. BMW ist nicht nur noch eine Marketing-Agentur, die Einheitsbrei als individuelle Fahrzeuge verkauft. Die Tage, an denen das M-Logo noch das Synonym für Purismus war, sind ebenfalls nicht gezählt. Denn BMW hat uns heute alle bereichert und schickte und einen 370 PS starken Liebesbrief mit zwei Buchstaben: BMW M2.


370 PS zum Anfassen

Eine tiefgetragene Frontschürze mit großen Lufteinlässen, muskulöse Flanken mit M Kiemenelementen, 19 Zoll Aluminiumräder und ein flaches und breites Heck mit Doppelendrohr-Abgasanlage – im Wesentlichen kennzeichnen diese Elemente des Exterieurs den neuen BMW M2.

Galerie: Der neue BMW M2

Der neue BMW M2
Bild 1 von 26

Der neue BMW M2

Im Interieur wird viel Alcantara und offenporiges Carbon verwendet. Blaue Kontrastnähte unterstreichen die besondere Potenz des kleinen Rennwagens, der mit Sportsitzen, einem Sportlenkrad und einem neuen Schalthebel auch den Insassen einen angenehmen Arbeitsplatz bietet.

Die Kernkompetenz von BMW im BMW M2: Reihen-Sechszylinder

Der neue BMW M2 hat die besten Voraussetzungen, der neue rassige M-Sportwagen – und der würdevolle Nachfolger des legendären BMW M3 (Vorgänger des M4) und des BMW M3 (E30) zu werden. Denn BMW setzt auf einen kleinen Dreiliter-Reihen-Sechszylinder, allerdings mit Turboaufladung.

Damit leistet er 370 PS bei 6.500 U/min und verfügt über 465 Nm Drehmoment schon ab 1.440 U/min. Mittels Overboost kommt das maximale Drehmoment kurzfristig sogar auf 500 Nm. Verbrauchen soll er mit Schaltgetriebe nur 8,5 Liter/100 Km im NEFZ-Zyklus (kombiniert) – das macht 199 Gramm CO2/Km.

Einige Komponenten wie beispielsweise Kolben, die Kurbelwelle, Hauptlagerschalen und vieles mehr, sollen vom BMW M3/M4 kommen.

Geschaltet wird serienmäßig über ein Sechsgang-Schaltgetriebe mit automatischer Zwischengas-Anpassung oder optional über ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe. Damit schafft der Rennzwerg die 0 auf 100 Km/h-Zeit in 4,3 Sekunden. Seine maximale Höchstgeschwindigkeit wird vorher elektronisch auf 250 Km/h begrenzt.

Fahrwerkskomponenten auch von BMW M3/M4

Mit der Vorder- und Hinterachse in Aluminium-Leichtbauweise aus den
BMW M3/M4 Modellen, geschmiedeten 19-Zoll-Aluminiumrädern mit Mischbereifung, der M Servotronic Lenkung mit zwei Kennlinien und der leistungsfähigen M Compound-Bremse trägt das neue BMW M2 Coupé genau das richtige Paket der BMW M GmbH in sich.

Preislich liegt der BMW M2 im Machbaren

Der 4.468 lange, 1.854 mm breite und 1.410 mm hohe BMW M2 wiegt nach EU 1.570 Kilogramm leer. Im Gegensatz zu den Schwaben mit Pferd befinden sich einige Kilos mehr auf den Rippen.

Preislich hat BMW noch nichts verlauten lassen, doch Insider schätzen den Grundpreis auf rund 55.000 Euro.

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 29 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft bei Prof. Dr. Diez. Danach wechselte er an die Universität Wien, wo er Publizistik- und Kommunikationswissenschaften studierte und mit dem akademischen Grad 'Magister der Philosophie' abschloss. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de sowie zahlreichen weiteren Plattformen zum Ausdruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen