Nissan Micra (2014)

2b2f6fc4536b4faea1de4e145386fa39 - Nissan Micra (2014)

Seit Anfang der 1980er Jahre ist der Nissan Micra auf japanischen und europäischen Straßen unterwegs. Während die vierte Generation des Kleinwagens bereits drei Jahre zurückliegt, bringt die japanische Autoschmiede aktuell eine Neuauflage dieses echten Klassikers auf den Markt. Spätestens Anfang 2014 kann dieser serienmäßig bestellt werden, wobei die Marke traditionell Sicherheit und Komfort mit einem reizvollen Einstiegspreis verbindet.


Seit Anfang der 1980er Jahre ist der Nissan Micra auf japanischen und europäischen Straßen unterwegs. Während die vierte Generation des Kleinwagens bereits drei Jahre zurückliegt, bringt die japanische Autoschmiede aktuell eine Neuauflage dieses echten Klassikers auf den Markt. Spätestens Anfang 2014 kann dieser serienmäßig bestellt werden, wobei die Marke traditionell Sicherheit und Komfort mit einem reizvollen Einstiegspreis verbindet.
Der neue Nissan Micra ist ein preisgünstiger Kleinwagen.

Preis und Verbrauch

In der neuen Grundvariante als 1,2-Liter-Version ist der Nissan Micra ab 11.250 Euro in seiner Grundausstattung zu haben. Nissan bietet mehrere Ausstattungslinien an, für den gehobenen Mirca Acenta sind gut 2.000 Euro mehr zu zahlen. Im Basismodell weist der neu aufgelegte Kleinwagen einen durchschnittlichen Verbrauch von 6,1 Litern innerorts und bis zu 4,3 Litern außerorts auf. Der Benziner stößt dabei pro gefahrenem Kilometer 115 Gramm CO2-Emissionen aus.

Galerie: Nissan Micra (2014)

Nissan Micra (2014)
Bild 1 von 6

Motor und Antrieb

Der Kleinwagen wird in seiner neuen Grundversion mit Ottomotor mit einem Hubraum von 1.198 ccm angeboten. In dieser Variante bietet die Neuauflage eine Leistung von 80 PS (59 kW) und präsentiert sich so als klassisches Stadtfahrzeug. Das maximale Drehmoment des Kleinwagens liegt bei 110 Nm bei maximal 4.000 Umdrehungen. Der Nissan Micra ist ausschließlich als Schaltwagen mit Frontantrieb und einem Fünf-Gang-Getriebe zu erwerben.

Fahrleistungen

Der neue Kleinwagen von Nissan erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 170 Stundenkilometern Spitze. Um ihn aus dem Stand auf 100 Stundenkilometer zu beschleunigen, vergehen nach Werksangaben 13,7 Sekunden.

Fazit

Ein Leistungswunder war der Micra von Nissan noch nie, jedoch ein zuverlässiger und vielseitiger Kleinwagen für einen attraktiven Einstiegspreis. Dies gilt auch für die Neuauflage der beliebten Baureihe, die dem europäischen Kleinwagensegment seit mehr als drei Jahrzehnten neue Impulse einhaucht. In einem zeitgemäßen Design angeboten und sehr sparsam im Verbrauch gehalten, ist der neue Nissan Micra der ideale Kleinwagen für alle Stadtfahrten, die zum günstigen Kaufpreis genossen werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen