Partycrasher: Ferrari F40 beim GTI-Treffen 2017 am Wörthersee

f04e569148de4ade9c722e82267cd4da - Partycrasher: Ferrari F40 beim GTI-Treffen 2017 am Wörthersee

Mit einem mittlerweile millionenteuren Supersportwagen aus den Neunzigern zum GTI-Treffen am Wörthersee? Show gestohlen. Absoluter Partycrasher war in den vergangenen Tagen dieser Ferrari F40, der sich zu gegebener Zeit an der Promenaden-Einbahnstraße blicken ließ …


Ferrari F40 Woerthersee GTI Treffen 2017 Partycrasher AUTOmativ.de Benjamin Brodbeck 3 - Partycrasher: Ferrari F40 beim GTI-Treffen 2017 am Wörthersee

Nicht so selten, aber wunderschön und teuer

Die schönen Dinge im Leben sind meistens die teuren. Wenn sie dann noch selten sind, spitzt sich die Lage weiter zu. Ein Ferrari F40 ist mit 1.315 gebauten Einheiten zwar verhältnismäßig nicht selten, aber trotzdem auffällig, wunderschön und teuer. Mit solch einem Millionen teuren Supersportwagen auf dem diesjährigen GTI-Treffen 2017 am Wörthersee aufzutauchen, ist pure Dekadenz. Stilvolle Dekadenz.

Galerie: GTI-Treffen 2017 Wörthersee

GTI-Treffen 2017 Wörthersee
Bild 1 von 85

GTI-Treffen 2017 Wörthersee

Zwischen all den getunten Golf GTI und Polos wirkt der Ferrari F40 wie ein Raumschiff. Den über 500 PS starken Italiener kennzeichnen klare Linien, viele Lüftungsschlitze und einen harmonisch integrierten Heckspoiler. Eine absolute Augenweide. Dazu noch der leicht offensive Sound des mit 2,9 Litern Hubraum kleinen Achtzylinders – einfach perfekt.

Ferrari F40 mit 324 Km/h Höchstgeschwindigkeit

Der Ferrari F40 ist einer der zeitlosesten Fahrzeuge überhaupt. Könnte man nur annähernd auf die Idee kommen, dass dieser Supersportler schon über 25 Jahre alt ist? Niemals! Im Sommer 1987 wurde die Ikone vorgestellt und bis 1992 gebaut. Designed wurde die Karosserie von Pininfarina – die Ähnlichkeit mit einem Rennwagen wurde bewusst gewählt. Schließlich war auch ein Renneinsatz des F40 geplant.

Die Beschleunigung laut Werksangabe liegt bei 4,1 Sekunden von 0 auf 100 Km/h, die Höchstgeschwindigkeit bei 324 Km/h. Die – im Verhältnis zur Leistung – relativ langsame Beschleunigung ist auf die Traktionsprobleme des F40 aufgrund des Hinterradantriebes zurückzuführen. Das Leergewicht liegt bei 1.254 Kilogramm.

Ferrari F40 Woerthersee GTI Treffen 2017 Partycrasher AUTOmativ.de Benjamin Brodbeck - Partycrasher: Ferrari F40 beim GTI-Treffen 2017 am Wörthersee

1989 für 3,2 Millionen Mark verkauft

Im Jahr 1989 wurde ein Ferrari F40 für 3,2 Millionen Mark verkauft. Das wären heute umgerechnet rund 2,7 Millionen Euro. Jedoch ist es schwer, einen Wert zu ermitteln, denn aufgrund der relativ hohen Stückzahl gibt es viele verschieden erhaltene Fahrzeuge. Für einen Ferrari F40 in Top-Zustand und mit wenigen Kilometern kann man daher durchaus deutlich über drei Millionen Euro hinblättern.

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 26 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft. Momentan befindet er sich in seinem Magister für Publizistik an der Universität Wien. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de zum Ausdruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen