Ramsauer will einheitliche Förderung von Elektroautos

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) befürchtet Nachteile für die deutsche Autoindustrie bei der Verbreitung von Elektroautos innerhalb der EU. Es sei unstrittig, dass man die Elektromobilität als solche fördern müsse, aber es dürfe keinen Wettlauf um nationale Förderungen von Elektroautos innerhalb der Europäischen Union geben, sagte der Bundesminister anlässlich eines informellen Rates der EU-Verkehrsminister in Budapest.


Galerie: Ramsauer Will Einheitliche Frderung Von Elektroautos

Ramsauer Will Einheitliche Frderung Von Elektroautos
Bild 1 von 1

Elektroauto Förderung darf nicht zum Subventionswettlauf werden

Ramsauer plädiert dafür, die Fördermöglichkeiten und Förderhöhe auf europäischer Ebene abzustimmen. Ziel solle es sein, eine Selbstverpflichtung der Mitgliedstaaten zu erreichen, um einen Subventionswettlauf zu vermeiden.

Es könne sich in Europa keiner dauerhaft leisten, eine Kaufprämie für Elektroautos zu bezahlen, deshalb prüfe man in Deutschland neben der bereits beschlossenen Steuerfreiheit von Elektroautos auch andere Kaufanreize, wie z.B. die Nutzung von Sonderparkplätzen oder die Benutzung von Busspuren, zu schaffen.

Dagegen forderte der Matthias Wissmann, Präsident des Verbandes der deutschen Automobilindustrie, erneut eine Kaufprämie für Elektroautos. Ohne eine Kaufprämie, wie sie zum Beispiel in Frankreich beim Kauf von Elektroautos gezahlt werden, würde Deutschland Gefahr laufen die Chance als Leitmarkt für Elektromobilität zu verpassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen