Skoda Yeti 4×4 AllDrive (2012)

51208585719c40ad92ffdbe5f529002a - Skoda Yeti 4x4 AllDrive (2012)

Der Skoda Yeti 4×4 AllDrive gehört seit 2009 zum Angebot des tschechischen Automobilherstellers und stellt die Allradvariante des modernen SUVs dar. Die Baureihe wird sowohl als Benziner wie als Diesel mit verschiedenen Motorisierungen angeboten, von denen sich gerade die leistungsstärkeren Derivate als Reisefahrzeug für eine große Zahl von Geländeformen anbieten.


skoda yet 4x4 mj2012 img 01 596x447 - Skoda Yeti 4x4 AllDrive (2012)
Skoda Yeti 4×4 (2012)

Preis und Verbrauch

Mit der 1.8-Liter-Variante des Skoda Yeti 4×4 AllDrive wird der günstigste Einstieg in die Baureihe ab einem Preis von 23.590 Euro möglich, die Dieselvariante 2.0 TDI setzt mit einem Einstiegspreis von 28.890 Euro an.

Der Benziner bringt auf 100 km einen durchschnittlichen Verbrauch von 8,0 Liter bei kombinierter Nutzung mit sich, der Wert sinkt außerorts auf 6,4 Liter. Das Dieselmodell verbraucht im Durchschnitt 6,1 Liter kombiniert und 5,3 Liter bei verstärkter Nutzung außerorts. Die CO2-Emissionen liegen bei 192 g/km in der Grundvariante sowie bei 165 g/km beim Dieselmodell.

Galerie: Skoda Yeti 4x4 (2012)

Skoda Yeti 4x4 (2012)
Bild 2 von 10

Motor und Antrieb

In der Grundversion des Skoda Yeti 4×4 AllDrive steht ein Reihen-Vierzylinder-Ottomotor mit Direkteinspritzung, Turbolader und einem Hubraum von 1.798 ccm serienmäßig zur Verfügung. Hiermit wird eine Leistung von 160 PS (118 kW) bei 4.500 U/min erreicht, das maximale Drehmoment liegt bei 250 Nm bei 1.500 U/min. Als Diesel bietet der Skoda Yeti 4×4 AllDrive 1.968 ccm Hubraum und Leistungswerte von 170 PS (125 kW) bei 4.200 U/min, das Drehmoment bietet hierbei maximal 320 Nm bei 1.750 U/min.

Fahrleistungen

Die Spitzengeschwindigkeit des Skoda Yeti 4×4 AllDrive erreicht 200 km/h beim Grundmodell sowie 201 km/h beim Dieselderivat. In beiden Fällen wird die Beschleunigung aus dem Stand auf 100 km/h in 8,4 Sekunden möglich.

Fazit: Skoda Yeti 4×4 AllDrive

Während die Varianten mit Frontantrieb des Skoda Yeti eher an einen Crossover erinnert, bringen die Allradversionen durchaus ein rasantes Fahrgefühl jenseits gefestigter Straßenbeläge mit sich. Erwähnenswert ist der für diese Performance durchaus überschaubare Einstiegspreis sowie der niedrige Verbrauch, was gerade für die stärkeren Dieselvarianten gilt.

Preisliste Skoda Yeti

[downloads query=“category=67″ ]

Weblinks: Skoda Yeti 4×4 AllDrive

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen