Tesla Model 3 ab sofort bestellbar

Nach Monaten der Probleme rund um die Fertigungsquantität und -qualität des Tesla Model 3, der allgemeinen Stückzahlen sowie des ewigen Hin- und Hers rund um den Börsenkurs, ist für die Kalifornier rund um Chef Elon Musk ein weiteres Etappenziel erreicht: das Tesla Model 3 wird in Deutschland zum Verkauf angeboten. Die Preise fallen höher aus als ursprünglich angekündigt (oh Wunder), trotzdem könnte Tesla damit den Einstieg auch in den deutschen Elektroauto-Volumenmarkt schaffen. Ein Überblick über Preise und technische Daten!


Tesla Model 3 ab 55.400 Euro

Kein Schnäppchen – vor allem überhaupt nicht der Preis von 35.000 Dollar, den Elon Musk bei der damaligen Enthüllung seines dreier-Modells ankündigte. Egal, ist ja nicht so, als wäre uns das nicht klar gewesen. Nichtsdestotrotz gibt es noch Hoffnung auf eine Variante, die um die 300 Kilometer weit kommt, in nur etwa 6 Sekunden von 0 auf 100 Km/h sprintet und einen kleineren Akku hat. Ein Preis von knapp über 40.000 Euro steht hierbei im Raum – ebenso ein Datum Mitte 2019. Alles unbestätigt. Immerhin war diese Version aber schon einmal ganz kurz im Online-Konfigurator. Wahrscheinlich ein ungewollter Leak.

Das Tesla Model 3 kommt vorerst in zwei Varianten: eine „Performance“-Version und eine „Long Range“-Version. Die „Long Range“-Version bekommt man für 55.400 Euro. 560 Kilometer weit soll man damit kommen, in 4,8 Sekunden von 0 auf 100 Km/h sprinten und 233 Km/h Höchstgeschwindigkeit fahren können.

Das ist natürlich schneller als ein Kia e-Niro. Und dieser verfügt auch nicht über Allradantrieb. Aber ob sich der Aufpreis zum Model 3 trotzdem lohnt? Fest steht, dass die Qualität bei Tesla noch immer fernab des deutschen Qualitätsniveaus ist. Die Performance, das Akku-Management sowie die Einfachheit der Ladeinfrastruktur ist dagegen top. Also klare Abwägungssache, welche Eigenschaften einem wichtiger sind.

Tesla Model 3 „Long Range“ Datenblatt:

MotorPermanentmagnet-Synchronmaschine
Leistung335 kW / 456 PS
Batteriekapazität75 bis 80 kWh
AntriebDual-Motor, Allrad, 1-Gang-Getriebe
Verbrauch (WLTP) / Reichweitek.A. / 540 km
Höchstgeschwindigkeit233 km/h
Beschleunigung 0 – 100 Km/h4,8 Sekunden
Länge x Breit x Höhe, Radstand4.690 x 1.850 x 1.440 mm, 2.860 mm
Gewicht1.847 Kilogramm
Grundpreis
ab 55.400 Euro

Analog der scharfen Versionen des Tesla Model S gibt es auch beim Model 3 wieder eine überdurchschnittlich sportliche Version. Um den 1,8-Tonner in nur 3,5 Sekunden von 0 auf 100 Km/h zu beschleunigen, etwa 530 Kilometer weit fahren zu können und mit 250 Km/h Höchstgeschwindigkeit nach Berlin zu ballern, muss man mindestens 66.100 Euro auf den Tisch legen.

Tesla Model 3 „Performance“ mit Track-Modus

Zusätzlich gibt es noch 20 Zoll große Felgen (statt den 18 oder optionalen 19 Zoll), ein tiefergelegtes Fahrwerk, Performance-Bremsen, einen Spoiler aus Karbon sowie Performance-Pedale und einen Track-Modus. Klingt nach einem kleinen Rennwagen.

Übrigens: wer dachte, mit 66.100 Euro komme man schon davon, muss einen Nachhilfekurs in Naivitätskunde besuchen. Alleine schon der Aufpreis einer anderen Farbe – weg vom langweiligen Schwarz – liegt bei 1.600 Euro. Auch der Innenraum in Weiß kostet 1.050 Euro.

Auto-Pilot-Option kostet 5.200 Euro

Der berühmt berüchtigte Tesla Auto-Pilot, dessen Nutzung nicht als Autopilot zu verstehen ist, kostet einen Aufpreis von 5.200 Euro. Wenn man ihn nachrüsten lassen würde, kostet es 7.200 Euro, schreibt Tesla. Kein günstiges Unterfangen für ein System, dessen Nutzung garantiert nicht dem Namen entspricht. Tesla beschreibt sein System wie folgt:

Mit der verbesserten Autopilot-Funktionalität übernimmt das Fahrzeug für Sie und lenkt sich selbst, beschleunigt und bremst auf fast jeder Fahrbahnspur – Sie müssen es nur noch überwachen. Ihr Fahrzeug kann auch auf den meisten Autobahnen automatisch die Spur wechseln, um andere Fahrzeuge zu überholen, und zudem Autobahnkreuze sowie -ausfahrten selbstständig meistern. Dank regelmäßiger Software-Updates über Mobilfunk bekommen Sie darüber hinaus stets Zugriff auf die neuesten Merkmale und Funktionalitäten.


Quelle: Tesla Konfigurator

.. „Autobahnkreuze und -ausfahrten selbstständig meistern“. Wir brauchen dringen so ein Tesla Model 3, um das einmal auszuprobieren. Denn so recht glauben kann ich das nicht.

Bildschirmfoto 2019 01 05 um 15.24.30 750x442 - Tesla Model 3 ab sofort bestellbar
Das Tesla Model 3 kostet in der Top-Ausführung maximal 74.930 Euro.

Tesla Model 3 Wunschfahrzeug kostet 74.930 Euro

Einschließlich Bearbeitungsgebühren in Höhe von 980 Euro sowie dem Umweltbonus von 2.000 Euro kostet das Tesla Model 3 „Performance“ in grauer Lackierung, weißer Innenausstattung sowie Auto-Pilot 74.930 Euro. Kein Schnäppchen. Mir würden hier spontan mehrere Fahrzeuge einfallen, die ich zuvor dann doch noch lieber fahren würde …

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 28 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft bei Prof. Dr. Diez. Danach wechselte er an die Universität Wien, wo er Publizistik- und Kommunikationswissenschaften studierte und mit dem akademischen Grad 'Magister der Philosophie' abschloss. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de sowie zahlreichen weiteren Plattformen zum Ausdruck.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen