X4 M40i (2016): Bilder, Preise und Technische Daten

BMW präsentierte im Jahr 2014 mit den X4 den kleineren Bruder des X6. Nun hat die BMW M GmbH Hand an den x4 gelegt und verpasst dem Motor 18 Prozent mehr Leistung. Zusätzlich wurde auch der Allradantrieb auf Fahrdynamik optimiert und hinterachsbetont ausgelegt. Neben gesteigerten Fahrleistungen wurde beim X4 M40i Wert auf Verbrauchsoptimierung und Senkung der CO2-Emissionen gelegt.


Galerie: BMW X4 M40i (2016)

BMW X4 M40i (2016)
Bild 1 von 23

BMW X4 M40i (2016)

Preis und Verbrauch.

Der genau Preis des X4 M40i wurde von BMW noch nicht kommuniziert. Er wird wahrscheinlich ab 65.000 € erhältlich sein.

Der kombinierte Verbrauch liegt bei 8,6 l/100 km. Bei sportlicher Fahrweise wir dieser aber deutlich höher liegen. Um die kombinierten CO2-Emissionen, die bei 199 g/km liegen, zu reduzieren haben die BMW-Ingenieur die Turbolader in den Abgaskrümmer intergiert und den Katalysators motornäher angeordnet.

Motor und Antrieb des X4 M40i.

Das Herzstück des X4 M40i ist der 3-Liter-Benzinmotor. Dieser wird von zwei Turboladern aufgeladen und kommt so auf eine Leistung von 265 kW/360PS. Im Vergleich zum X4 xDrive35i wurde das Drehmoment um 16 Prozent auf 465 Nm gesteigert, das zwischen 1.350 und 5.250 U/min anliegt.

Serienmäßig ist ein 8-stufiges Automatikgetriebe verbaut, das über eine Launch Control verfügt. Wer gerne sportlich fährt, der kann die Gangwahl über die Schaltwippen am Lenkrad tätigen.
Die Leistung des Turbomotors wird an alle vier Räder geschickt. Um die für M typische Fahrdynamik auch beim X4 M40i erleben zu könnnen, ist der Allradantrieb hinterachsbetont ausgelegt.

Abmessungen und Gewichte.

Die Maße des X4 bleiben unverändert. Die Gesamtlange beläuft sich auf 4.671 mm. In Baustellen kann es auf der linken Spur recht eng werden mit einer Breite von 2.089 mm.

Das Leergewicht des X4 M40i liegt bei 1.840 kg. Eine Zuladung ist bis zu 590 kg möglich. Das Kofferraumvolumen ist variabel von 500 bis 1.400 Liter.

Fahrleistungen des X4 M40i.

Der kraftvolle Motor des X4 M40i bringt das münchner Sports Activity Coupé in 4,9 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h. Das Ende der Beschleunigung ist bei 250 km/h erreicht. Ab hier wird leider elektronisch abgeregelt.

Fazit zum X4 M40i.

Der X4 hat von der M GmbH deutlich mehr Leistung bekommen und durchbricht so die 5-Sekundenmarke von 0 auf 100 km/h. Für bessere Fahrdynamik wurde der Sturz steiler angestellt und der Allradantrieb hinterachsbetonter ausgelegt. Um den gesteigerten Fahrleistungen gewachsen zu sein wurde auch die Bremsanlage verstärkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.