Audi Q3: Mit bis zu 340 PS in der RS-Version.

600fb7dc04824182b42f994058341854 - Audi Q3: Mit bis zu 340 PS in der RS-Version.

Audi hat seine kleinste SUV-Baureihe überarbeitet. Neben ein paar optischen Renovierungen tut sich auch etwas unter der Haube: so leistet die Top-Version – der Audi RS Q3 – nun 340 PS, das Top-Dieseltriebwerk nun 184 PS. Aber es wartet noch eine Vielzahl weiterer technischer Neuheiten.


Kleine optische Retuschen. Xenon jetzt endlich Serie!!

Gegenüber seinem Vorgänger überarbeitete Audi das Heckteil mit horizontalen Linien und schärfte es so etwas nach. An der Front wurden die Scheinwerfer neu gezeichnet und endlich sind die Xenon-Scheinwerfer mit Tagfahrlicht serienmäßig. Die aufpreispflichtige Option bilden jetzt Voll-LED Scheinwerfer. Zusammen mit ihnen gibt es das dynamische Blinklicht in den ebenfalls überarbeiteten LED-Heckleuchten. Dieses intuitive Blinksignal baut sich innerhalb von zwei Zehntelsekunden von innen nach außen in Abbiegerichtung auf.

Galerie: Audi RS Q3 (2015)

Audi RS Q3 (2015)
Bild 1 von 15

Audi RS Q3 (2015)

Motor & Antrieb.

Für den neuen Audi Q3 gibt es drei Benzin- in vier unterschiedlichen Leistungsstufen und einen 2.0-Liter-Dieselmotor in zwei unterschiedlichen Leistungsstufen mit 150 und 184 PS. Der kombinierte Verbrauch beim sparsamsten Diesel („2.0 TDI clean diesel ultra“) liegt laut Audi bei 4,4 Liter/100 Kilometer mit einem CO2-Ausstoß von 114 Gramm CO2/Kilometer. Beim Topdiesel liegt der kombinierte Verbrauch bei 5,1 Litern/100 Kilometer.

Auf der Seite der Benziner gibt es eine größere Vielfalt. So leistet der 1,4 Liter Vierzylindermotor 150 PS bei einem Verbrauch von 5,5 Litern/100 Kilometer. Weiter geht es mit dem 2,0-Liter Triebwerk mit wahlweise 180 oder 220 PS. Der Verbrauch liegt hier bei 6,5 bzw. 6,6 Liter/100 Kilometer.

Die Top-Version des Audi RS Q3 bringt aus einem 2,5-Liter Vierzylinder Benziner 340 PS und 450 Nm Drehmoment mit einem Verbrauch von 8,4 Litern/100 Kilometer auf die Straße. Von 0 auf 100 Km/h geht es damit in 4,8 Sekunden. Geschaltet wird über eine Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe ohne Zugkraftunterbrechung. Für alle Motoren gilt Abgasnorm Euro 6.

Fahrzeugabmessungen und Gewicht.

In der Basisversion wiegt der neue Audi Q3 leer (ohne Fahrer) 1.385 Kilogramm. Die Maße des kompakten SUV sind nahezu identisch geblieben. Er misst 4,39 Meter in der Länge, 1,83 Meter in der Breite und 1,59 Meter in der Höhe, sein Radstand beträgt weiterhin 2,60 Meter.

Der Gepäckraum des Audi Q3, der im Normalzustand 460 Liter Volumen bietet, lässt sich durch Umklappen der geteilten Fondlehnen auf 1.365 Liter erweitern. Zudem verfügt der Kofferraum über eine Durchlade und eine Heckklappe mit elektrischem Antrieb. Eine Dachreling und eine neue ausziehbare Gepäckraumabdeckung sind Serie.

Ausstattung und Features.

Zur Serienausstattung des neuen Audi Q3 zählen Features wie beispielsweise das LED Innenlichtpaket und die elektrisch einstellbaren Vordersitze. Bei den Fahrerassistenzsystemen ist der Bremsassistent Folgekollision Serie.

Auf Wunsch stehen ein Toter-Winkel-, Spurhalte-, oder Verkehrszeichenerkennungsassistent zur Wahl. Beim Infotainment bietet Audi als Highend-Lösung, das den Audi Q3 mit dem Internet verbindet. Die Beifahrer können mit ihren Handys und Tablets über den integrierten WLAN-Hotspot surfen und mailen, für den Fahrer wiederum kommen die maßgeschneiderten Dienstleistungen von Audi connect an Bord. Zu ihnen gehören das Webradio Audi music stream, die Verkehrsinformationen online sowie die Navigation mit Google Earth und Google Street View.

Ab Februar 2015 beim Händler. Für 29.600 Euro.

In den Handel in Deutschland kommt der neu gestaltete Q3, den Audi im spanischen Werk Martorell bei Barcelona fertigt, im Februar 2015. Sein Grundpreis beträgt 29.600 Euro – der des RS Q3, der übrigens zeitgleich zu haben sein wird, liegt hingegen bei 56.600 Euro. Darin enthalten sind aber die LED-Scheinwerfer – na dann!

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 26 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft. Momentan befindet er sich in seinem Magister für Publizistik an der Universität Wien. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de zum Ausdruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen