Peugeot 208 (2012)

Der neue Peugeot 208, erstmals vorgestellt auf dem Genfer Autosalon Januar 2012, ist seit April 2012 auf dem deutschen Markt verfügbar. Gegenüber dem Vorgänger wurde die Karosserie verkürzt und mehr als 100 Kilogramm Gewicht eingespart, ohne dadurch jedoch das Raumangebot im Inneren zu schmälern.


Der neue Peugeot 208 ist mit insgesamt acht verschiedenen Benzin- und Dieselmotoren als Drei- oder Fünftürer und in drei unterschiedlichen Ausstattungsklassen zu haben.

Galerie: Peugeot 208 (2012)

Peugeot 208 (2012)
Bild 1 von 10

Preis und Verbrauch

Der Peugeot 208 ist für Neuwagenpreise zwischen 11.600 Euro und 19.950 Euro erhältlich. Auf die Basis-Ausstattungslinie „Access“ folgen die höheren Ausstattungslinien „Active“ (ab 13.450 Euro) und „Allure“ (ab 16.400 Euro).

Die Benzinmodelle verbrauchen pro 100 Kilometer Fahrstrecke im kombinierten Fahrzyklus zwischen 4,3 und 5,8 Liter Kraftstoff, während die Dieselmodelle zwischen 3,4 Litern und 3,8 Litern verbrauchen. Diesem erfreulich niedrigen Spritkonsum entsprechen die moderaten bis ausgezeichneten CO2-Emissionswerte, die sich zwischen 87 und 135 Gramm pro Kilometer bewegen.

Motor und Antrieb

Die fünf Benzinmotoren des neuen Peugeot 208 leisten 68 PS (50 kW), 82 PS (60 kW), 95 PS (70 kW), 120 PS (88 kW) und 156 PS (115 kW). Das kleinste Benzinmodell ist mit einem Dreizylinder-Motor ausgestattet, die übrigen sind Reihenvierzylinder. Die Diesel leisten 68 PS (50 kW), 92 PS (68 kW) und 115 PS (84 kW). Alle Modelle sind frontgetrieben und verfügen über ein 5-Gang-Schaltgetriebe; lediglich die beiden stärksten Diesel sind ab Werk mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe ausgestattet.

Fahrleistungen

Die Höchstgeschwindigkeiten der Peugeot 208-Modelle liegen zwischen 163 und 215 Stundenkilometern; schnellstes Modell ist der 156 PS-Benziner. Dieses Modell hat auch beim Beschleunigen die Nase vorn: Nur 7,3 Sekunden benötigt der 1,6 Liter-Motor, um das Fahrzeug aus dem Stand auf 100 Stundenkilometer zu beschleunigen. Die übrigen Modelle liegen zwischen 8,9 und 16,2 Sekunden.

Fazit: Peugeot 208

Der neue Peugeot 208 überzeugt durch agiles Fahrverhalten und niedrigen Verbrauch und bietet für seine Preisklasse hohe Material- und Verarbeitungsqualität.

Weblinks: Peugeot 208

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen