VW e-Golf: Verkaufsstart im Frühjahr 2014 geplant

3a9d3aa366474caea27e410e01d21eab - VW e-Golf: Verkaufsstart im Frühjahr 2014 geplant

Der Verkaufsstart für den e-Golf soll im Frühjahr 2014 beginnen. Der Elektro-Golf ist einer, der das Zeug dazu hat, die Elektroauto Branche kräftig auf zu mischen. Kein anderes Fahrzeug wird in Europa so häufig verkauft wie das Volumenmodell von Volkswagen. Im Herbst soll dann eine Plug-In-Hybrid Version dazukommen, die dann in Summe eine Reichweite von rund 1.000 Kilometern ermöglicht.


Das Elektroauto für das Volk

Lange Zeit konnte man dem Volkswagen Konzern vorwerfen, die Elektrifizierung seiner Fahrzeuge zu verschlafen. Doch jetzt holen die Wolfsburger mit einem hohem Tempo die vermeidlichen Versäumnisse nach und bringen den Elektromotor in immer mehr Modelle.

Galerie: VW e-Golf (2014)

VW e-Golf (2014)
Bild 1 von 10

Wie teuer der e-Golf sein wird, hat VW noch nicht verraten. Den VW e-Up gibt es bereits seit November 2013 ab einem Preis von 26.900 Euro zu kaufen und ein BMW i3 kostet 34.500 Euro. Der neue Golf wird sich sicherlich im preislichen Mittelfeld – also bei rund 31.000 Euro behaupten müssen, um konkurrenzfähig zu sein.

Die technischen Daten des VW e-Golf

Die Reichweite des Elektrogolf wird von Volkswagen je nach Fahrweise zwischen 130 und 190 km angegeben. Der e-Golf wird von einem 115 PS starken Elektromotor angetrieben, die dank sehr hohem Wirkungsgrad quasi aus dem Stand heraus das volle Drehmoment von bis zu 270 Nm an die Vorderräder abgibt.

VW e-Golf (2014)
VW e-Golf (2014)

Damit beschleunigt der Elektrogolf innerhalb von 10,4 Sekunden auf Tempo 100 km/h, bei einer Höchstgeschwindigkeit von 140 km/h wird elektronisch abgeriegelt, dann stünden ein zu hoher Energieverbrauch in keinem Verhältnis mehr zur Reichweite.

Stromverbrauch des neuen e-Golf

Der Stromverbrauch des Elektroautos liegt bei 12,7 kWh auf 100 km/h, was bei einem Strompreis von aktuell rund 26 Cent je kWh zu Fahrtkosten von rund 3,30 Euro führt. Damit liegt der Elektrogolf in etwa auf dem Niveau der Kraftstoffkosten eines erdgasbetriebenen VW Golf TGI BlueMotion. Nur das der preisliche Einstieg beim Erdgas-Golf mit rund 23.000 Euro deutlich günstiger ausfällt.

Elektroautos fürs Volk

Der e-Golf ist ein wichtiger und richtiger Schritt, um den größten Autohersteller Europas zukunftssicher aufzustellen. Natürlich rechnet sich ein e-Golf finanziell noch auf absehbare Zeit nicht gegen Erdgas oder sparsame Diesel- und Benzinmotoren. Doch der Anfang muss gemacht werden und kaum eine Auto bietet dabei mehr Potenzial, als ein Elektroauto auf Basis des VW Golf.

Kaufinteressierten ist jedoch zu empfehlen, bis zum Herbst 2014 zu warten und dann den VW Golf Twin-Drive mit Plug-In Hybrid Antrieb zu wählen. Denn das Gefühl, völlig unbeeindruckt von einer begrenzten Reichweite zu sein, darf dann auch ruhig ein paar Euro mehr kosten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen