BMW M4 GTS Konzept: Rundkursmonster auf bayerisch

ab5a8f6288e04e3a9f0555b2afa81b7d - BMW M4 GTS Konzept: Rundkursmonster auf bayerisch

Das beste, schönste und tollste Bundesland Königreich in ganz Europa hat ein neues Steckenpferd – den BMW M4 GTS. Oder um die grammatikalisch korrekte Nomenklatur beizubehalten: das BMW M4 GTS Konzept. Der BMW M4 scheint zwar auf der Rennstrecke gut zu sein, jedoch ist er nicht für die Rennstrecke gebaut. Der limitierte BMW M4 GTS hingegen soll dieser Superstar ohne Geschwindigkeitslimit sein.


Galerie: BMW M4 GTS Konzept

BMW M4 GTS Konzept
Bild 1 von 9

BMW M4 GTS Konzept

Das Konzept BMW M4 GTS ist ziemlich nah an der Serie.

Auch wenn der BMW M4 GTS bislang nur ein Konzeptauto ist, sagt BMW, dass viele Technologien bald auch in einem Serienauto zu finden sein werden. Damit können wir jetzt die Prognose des Jahrhunderts wagen: das Auto, das wir hier sehen, wird der kommende BMW M4 GTS sein – ohne den Zusatz „Konzept“.

Wassereinspritzung: viel mehr als aggressiver ausschauender BMW M4.

Die Technologien hinter bzw. unter diesem Straßenrennwagen setzen den BMW M4 GTS im Vergleich zu seinem kleinen Bruder ohne die magischen drei Buchstaben am Ende weit nach vorne.

Und so verfügt der BMW M4 GTS neben konsequentem Leichtbau mit Materialien wie Carbon und Titan über eine Wassereinspritzung, die ein deutliches Leistungs- und Drehmomentplus an die Hinterräder gibt.

Wie genau das geschieht? Lassen wir die BMW Ingenieure sprechen: „Mit der von der BMW M GmbH eingesetzten Wassereinspritzung nutzen die Ingenieure den physikalischen Effekt des Wassers, beim Verdampfen die hierfür erforderliche Energie aus dem Umgebungsmedium zu ziehen. Indem Wasser als feiner Sprühnebel in den Sammler des Saugmoduls eingespritzt wird, sorgt es beim Verdampfen für eine signifikante Abkühlung der Ansaugluft. In der Folge sinkt die Verdichtungsendtemperatur im Brennraum und damit die Klopfneigung, so dass der Turbomotor mit einem höheren Ladedruck und einem früheren Zündzeitpunkt betrieben werden kann.“

Zudem kommen am neuen Modell organische Heckleuchten (OLED) zum Einsatz, die das Performance Modell völlig neu in Szene setzen sollen. Abgefahren.

CFK-Hybridräder optional – bei einem Konzeptauto?

Witzigerweise spricht BMW schon von einer Option bei einem Konzept – seit wann kann man bei einem Konzeptauto Optionen ordern? Wie dem auch sei, es werden CFK-Hybridräder – also bestehend aus Carbon und Verbundwerkstoffe – erhältlich sein, die ungefederte und rotierende Massen reduzieren sollen.

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 29 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft bei Prof. Dr. Diez. Danach wechselte er an die Universität Wien, wo er Publizistik- und Kommunikationswissenschaften studierte und mit dem akademischen Grad 'Magister der Philosophie' abschloss. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de sowie zahlreichen weiteren Plattformen zum Ausdruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen