Opel Flextreme GT/E Concept (2010)

5f68723ac8fe4afe9b4f991af481b804 - Opel Flextreme GT/E Concept (2010)

Elektroauto/Range Extender: Wer die Buchstaben GT/E liest, wird sie wahrscheinlich sehr schnell mit Opel in Verbindung bringen. Die Abkürzung zierte die Topmodelle der Baureihen Manta und Kadett und präsentierte so eindrucksvoll das Selbstbewusstsein der Marke.


Galerie: Opel Flextreme Gte Concept 2010

Opel Flextreme Gte Concept 2010
Bild 1 von 12

Opel Flextreme GT/e 2010www.emissionslos.com

Der Opel Flextreme GT/E Concept (2010) – ein Sportwagen im Ökodress

Stand GT/E früher für Gran Tourismo Einspritzer, so belebt Opel die drei Buchstaben heute zu Gran Tourismo Electro wieder. Vernunft kann so verführerisch sein: Am neuen Opel Flextreme GT/E Concept (2010) durften die Opel Designer ihren Ideen freien Lauf lassen. Tief geduckt und mit einer Breite von 1,87m steht der GT/E satt auf der Straße. Wäre er nicht für einen anderen Zweck entwickelt, würde die Presse Opels neues Sportwagendesign lobpreisen.

Um den sehr guten CW Wert von 0,22 zu erreichen, wurde tief in die Trickkiste gegriffen. Die Seitenspiegel wurden durch Kameras ersetzt, die Türgriffe entfielen zugunsten einer elektrischen Verrieglung und bei über 50 Stundenkilometer fahren zusätzliche Windleitbleche aus, die die Windverwirbelungen am Heck verhindern sollen.

Mit 200km/h und 40g Co²/km Richtung Horizont

Antriebsseitig setzt Opel auf das Verfahren der Reichweitenverlängerung. 60km können mit einem 120-KW-Elektromotor, der ein Drehmoment von ordentlichen 370Nm bereitstellt, zurückgelegt werden. Ist die 16Kwh Lithium – Ionen – Batterie leer, schaltet die Elektronik den 1,4 Liter Ottomotor ein, der den Akku durch einen Generator wiederauflädt.

Der Vorteil dieses Systems liegt auf der Hand: Dadurch, dass der 72-PS-Benziner nicht für den direkten Fahrbetrieb zuständig ist, kann er permanent im effizientesten Bereich betrieben werden. So sollen 500km Reichweite bei einem Verbrauch von gerade einmal 1,6 Litern auf 100 km zurückgelegt werden können, wobei die Emissionen 40g Co²/km nicht übersteigen. Unterhalb des Opel-Emblems befindet sich der Ladeanschluss, um den Flextreme GT/E auch ohne den Vierzylinder laden zu können.

Opel ist wieder da

Nach dem Krisenjahr 2009 meldet sich Opel mit dem Opel Flextreme GT/E Concept eindrucksvoll zurück. Wir von emissionslos.com sind uns sicher, dass Opel mit dieser Art von Autos in Zukunft ganz vorn dabei sein wird.

Technische Daten Opel Flextreme GT/E Concept (2010)

Preis: —
Verbrauch: —
CO2 Emission: —
Typ: —
Leistung: —
Drehmoment: —
Beschleunigung 0-100 km/h: —
Höchstgeschwindigkeit: —

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen