Staatliche Förderung für Dienstwagen mit Elektroantrieb?

Damit sich Elektroautos durchsetzen können, dürfen Sie in puncto Haltungskosten nicht teurer sein, als ein konventionell angetriebenes Fahrzeug, fordert Dirk Fischer, der verkehrspolitische Sprecher der Unionsfraktion. Wer seinen Dienstwagen privat benutzt, der zahlt für den „geldwerten Vorteil“ an den Staat ein Prozent des Neuwagenwertes.


Renault Fluence Z E 2010 Bild  1 - Staatliche Förderung für Dienstwagen mit Elektroantrieb?


Renault Fluence Elektroauto | Bild:Renault Presse

Da der Listenpreis für ein Elektroauto, aufgrund der hohen Batteriekosten, deutlich höher liegen wird, muss sich die Bundesregierung etwas einfallen lassen, um die Fahrzeuge für Firmen interessant zu machen.

Die deutsche Bundesregierung hat sich bis heute noch nicht durchringen können, den Kauf von Elektroautos in Deutschland finanziell zu fördern. Wer plant, bis zum Jahr 2020 auf deutschen Straßen eine Millionen Elektroautos zu zählen, der muss Kaufanreize schaffen. Frankreich, Großbritannien oder auch die USA sind in dieser Diskussion schon weiter. Wer sich beispielsweise in Frankreich einen Renault Fluence zulegen möchte, der bekommt vom Staat für den Kauf des Elektroautos bis zu 5.000 Euro staatliche Förderung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.