Toyota Prius PHV (2010)

78652480b8a149a6bc7f14cff0b5e68a - Toyota Prius PHV (2010)984dc693ca1d4277928dc83c3f879063 - Toyota Prius PHV (2010)

Hybridauto: Toyota will das Nutzerverhalten für Plug-In-Hybride erforschen und hat zu diesem Zweck einen Modellversuch mit insgesamt 600 Hybrid Fahrzeugen geplant. Seit Dezember 2009 rollen im japanischen Toyota Werk Tsutsumi die ersten Prius PHV vom Band, die anfangs an ausgesuchte Großkunden verleast werden.


Galerie: Toyota Prius Phv 2010

Toyota Prius Phv 2010
Bild 1 von 6

Im Februar 2010 kommen die ersten Hybridfahrzeuge der Testflotte nach Straßburg, hier startet Toyota das Europa-Testprogramm. Unternehmen geht es darum, das Nutzungsverhalten im Alltagsbetrieb besser kennenzulernen. Die Entwickler wollen wissen, welche Distanzen tatsächlich rein elektrisch zurückgelegt werden und wie konsequent die Testkandidaten das Fahrzeug anschließend wieder an einer Steckdose aufladen.

Der Antriebsstrang stammt aus dem Toyota Prius dem bewährten Voll-Hybrid Konzept das Toyota inzwischen in der 3 Generation fertigt. Technisch unterscheidet sich der Prius Plug-In durch eine vergrößerte Hochvoltbatterie (von 1,3 kW/h auf 5,2 kW/h). Zusätzlich verfügt das Hybridfahrzeug über ein bordeigenes Ladegerät, das zum Anschließen an eine haushaltsübliche Steckdose dient. Die große HV-Batterie erhöht das Fahrzeuggewicht um knapp 10%. Demnach wiegt der Toyota Prius Plug-In-Hybrid mit 140 kg mehr an Bord nun insgesamt 1490kg.

Jetzt wird es spannend – die Ladezeit des Prius PHV

Laut Toyota beträgt die Ladezeit an einer 240 Volt Steckdose ca. 1,5 Stunden. Danach soll man mit dem Prius PHV rund 20 Kilometer rein elektrisch fahren können und zwar mit einer Spitzengeschwindigkeit von 100 km/h. Eine vollaufgeladene Batterie und ein voller Benzintank vorausgesetzt, bietet der Toyota Prius Hybrid in der Kombination aus Elektro- und Viertaktmotor eine Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h und eine Reichweite von mehr 1000 Kilometern.

Aufgrund mangelnder Infrastruktur, es fehlt schlichtweg an Steckdosen in öffentlichen Parkräumen, dürfte der Prius PHV den bisherigen Prius Hybrid vorerst nicht komplett ablösen. Wer allerdings zu Hause einen Garagenplatz mit Steckdose hat, für den könnte der Plug-In-Hybrid eine interessante Alternative darstellen.

Die Eckdaten des Toyota Prius Hybrid

… sind durchaus beeindruckend. Im Testzyklus hat der Prius PHV nur noch 59 g/km des schädlichen CO-2 Gases ausgestoßen. Der Spritverbrauch ist mit nur noch 2,6 Litern auf 100 Km mehr als in Ordnung das schont die Umwelt und den Geldbeutel. Einen so geringen Benzinverbrauch können nur wenige seriennahe Studien aufweisen. Gegen dieses Hybridfahrzeug sieht der Volkswagen L1 noch aus wie ein UFO und scheint von einer Großserienproduktion noch recht weit entfernt.

Die Produktion des Toyota Prius PHV ist für das Jahr 2012 geplant. Schafft der japanische Autohersteller es tatsächlich ein serienreifes Produkt mit diesen Verbrauchsdaten in 2 Jahren auf den Markt zu bringen, wäre das im Vergleich zu Fahrzeugen mit konventionellen Motoren ein riesen Schritt. Der Prius PHV wird eine sehr günstige Möglichkeit, um mobil zu sein. Was das Fahrzeug für den Endkunden letzendlich kosten wird, ist noch unklar.

Technische Daten Toyota Prius PHV

Preis: —
Verbrauch: —
CO2 Emission: —
Typ: —
Leistung: —
Drehmoment: —
Beschleunigung 0-100 km/h: —
Höchstgeschwindigkeit: —

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen