Die Farbe des Porsche 911 GTS Club Coupe ist Wahnsinn!

3739b0fbb0924ec68b9711684ec0ddaf - Die Farbe des Porsche 911 GTS Club Coupe ist Wahnsinn!

Der mit Abstand größte Porsche-Club der Welt, Porsche Club of America, bekommt pünktlich zum sechzigsten Geburtstag – mal wieder – ein auf 60 Einheiten limitiertes Sondermodell der Sonderwunsch-Abteilung Porsche Exclusive. Für rund 20.000 Dollar Aufpreis zum Serien-GTS setzen die Zuffenhausener einen Entenbürzel auf das Heck und lackieren es in einer unglaublich schönen Farbe. Und nein, die Farbe bekommt man nicht für seinen Boxster – leider.


Ein auf 60 Einheiten limitiertes Sondermodell. Exklusiv für Nordamerika.

Schon die Vorgänger-Generation des derzeitigen 911, der 997, hatte so viele Sonder- und Ländereditionen, dass selbst wir nicht alle auswendig aufsagen könnten. Und es sieht danach aus, als würde der 991 diesen Trend fortsetzen. Doch dieses Sondermodell ist nur in den USA erhältlich – also keine Chance, es hier zu bekommen. Zumindest im Neuzustand.

Galerie: Porsche 911 GTS Club Coupe

Porsche 911 GTS Club Coupe
Bild 1 von 10

Porsche 911 GTS Club Coupe

Die Farbe heißt Club Blau und ist exklusiv und ausschließlich für die Sonderedition des Club Coupes vorgesehen. Aber man kann ja mal versuchen, in der Mittagspause vor den Toren in Zuffenhausen ein bisschen betteln zu gehen – vielleicht ist die Farbe für einen ganz besonderen 911 GT3 ja drin?! Ein Versuch wäre es wert! Kosten würde es allerdings so um die 12.000 Euro.

136.060 Dollar Grundpreis. Für die Fußmatten wird aber bitte noch extra bezahlt, ja?

Ok, das Wort „Grundpreis“ hört sich in diesem Zusammenhang zwar komisch an, aber bei einem Unternehmen, das bei solch einem Auto für ein Abdecktuch einen Aufpreis verlangt, klingt dies dann wiederum ziemlich einleuchtend. Denn selbst bei diesem exklusiven Sondermodell kann man noch ganz gut nachrüsten!

So ist zum Beispiel ein erweitertes Club-Paket erhältlich, das den Fahrzeugschlüssel in Exterieurfarbe kommen lässt, ein Schlüsselmäppchen aus Leder und Fußmatten mit Ledereinfassung enthält – natürlich mit Nähten in Zweitonausführung. Warum diese Nichtigkeiten nicht im Grundpreis enthalten ist? Weil Porsche. (#weilporsche). Aber egal, das wird sich ohnehin jeder Amerikaner bestellen und über diesen kleinen Faux-Pas hinwegsehen. Spielt ja auch eigentlich keine Rolle. Und Fußmatten von Pit-Stop machen sich beim Wiederverkauf so schlecht…

Serienmäßig an Bord ist … die Farbe!

Doch im Preis enthalten ist natürlich die Farbe, das SportDesign-Paket (mit Entenbürzel am Heck) und die Sport Classic Räder. Im Interieur sind die Nähte sowie die Gurte in Karminrot (durchaus interessante Mischung in Verbindung mit der Außenfarbe!) und viele Abdeckungen aus Sichtkarbon. Das Lederlenkrad verfügt über eine 12-Uhr-Markierung sowie über sich gegenseitig kreuzende Nähte in rot und blau.

Die Echtheits-Plakette mit der jeweils eingravierten Fahrzeugnummer und dem Text „GTS Club Coupe 60 Years Porsche Club of America“ über dem Handschuhfach ist ebenfalls ohne Aufpreis an Bord.

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 26 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft. Momentan befindet er sich in seinem Magister für Publizistik an der Universität Wien. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de zum Ausdruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen