Guter Verkaufsstart: 20.000 Vorbestellungen für den Opel Adam

610506f1d4d74df0808bb3b1dac7d44c - Guter Verkaufsstart: 20.000 Vorbestellungen für den Opel Adam

Opel kann zufrieden sein, bereits eine Woche nach dem Marktstart des neuen Opel Adams, liegen dem Rüsselsheimer Konzern mehr als 20.000 Vorbestellungen aus ganz Europa vor. Der Kleinwagen ist der Hoffnungsträger, um Opel wieder in die sichere Gewinnzone zu bringen. Der asiatische Markt, dort wo alle anderen OEM derzeit ihre Gewinne einfahren, bleibt dank Diktat von GM nach wie vor versperrt. Der Listenpreis des neuen Opel Adam startet bei 11.500 Euro. Wer Geld beim Kauf eines neuen Modells sparen will, kann sich aktuell hohe Rabatte beim Online Kauf sichern.


„Das ist ein hervorragender Start für unseren neuen Lifestyle-Kleinwagen aus Eisenach – vor allem wenn man bedenkt, dass die Markteinführung in vielen europäischen Märkten erst noch bevorsteht!“ sagt Opel-Strategievorstand Dr. Thomas Sedran sichtlich zufrieden.

Galerie: Opel Adam (2013)

Opel Adam (2013)
Bild 1 von 10

Ausstattungsvarianten

Die Kunden scheinen den hohen Individualisierungsgrad des neuen Kleinwagens zu mögen. Bereits zur Markteinführung ist der neue Opel Adam in rund 61.000 möglichen Exterieurvarianten erhältlich und im Innenraum lassen sich sogar 82.000 Varianten zusammen mischen. Vier vorkonfigurierte Ausstattungsvarianten sind zum Verkaufsstart erhältlich. Die Modellnamen klingen allerdings recht einfallslos und hören auf: Opel Adam JAM, Opel Adam GLAM und Opel Adam SLAM.

Junge Kunden für den Opel Adam

Junge Kunden für den Opel AdamDie Zielgruppe für den Adam ist genauso eindeutig wie die Werbebotschaft, die Opel mit seinem neuen Kleinwagen verbindet. Junge Erwachsene will der Konzern für die Marke begeistern. Klickt man auf den Online-Konfigurator des neuen Modells, öffnet sich eine Webseite im frischen Design und lässige Musik kommt aus den Lautsprechern. Opel verjüngt sich mit dem neuen Modell sichtbar.

Warum auch nicht? Fiat hat es mit dem, inzwischen mehr als eine Millionen mal verkauften, Fiat 500 vorgemacht. Auch Mini hat seine Marke kräftig aufpoliert. So geht Autoverkaufen heute.

Opel Adam günstig kaufen

Schade für den krisenerprobten deutschen Autobauer, das der flippige Kleinwagen nicht schon vor der Abwrackprämie auf dem Markt war. Sicherlich hätte man mit dem Opel Adam + Online Rabatt + Abwrackprämie ein preisliche höchst interessantes Fahrzeug angeboten. Preislich bleibt der Kleinwagen aber auch ohne Abwrackprämie mehr als interessant und ist eine positive Konkurrenz für Fiat 500 und VW Polo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen