Lexus CT 200h Test: Fünf Sterne im NCAP-Crashtest

ce7201ee9a874526aff6c18276504873 - Lexus CT 200h Test: Fünf Sterne im NCAP-Crashtestfda99c3aea084a19af7a4fa8b8ac1533 - Lexus CT 200h Test: Fünf Sterne im NCAP-Crashtest

Der erste Vollhybrid in der Kompaktklasse, der Lexus CT 200h, hat den NCAP-Crashtest mit Bravur bestanden. Damit konnte die Luxusmarke von Toyota schon den zweiten Fünf-Sterne-Sieg mit seinem neuen Vollhybrid für sich sichern. Der Lexus CT 200h gehört zu den sichersten Fahrzeugen seiner Klasse. 75 Prozent der maximalen Punktzahl wären nötig gewesen, um die den NCAP-Crashtest mit fünf Sternen zu bestehen, der neue CT 200h erreichte sogar 83 Prozent.


Lexus CT 200h Test: Fünf Sterne im NCAP-Crashtest

Der Lexus CT 200h avanciert zu einem Aushängeschild für die Marke Lexus. Der Hersteller konnte bereits im vergangenen Jahre beim ADAC-Ecotest mit Bestnoten abschließen. Der Hersteller setzt mit seiner Modellphilosophie derzeit genau auf das richtige Pferd, wie es scheint. Ein sparsamer Antrieb ohne Verzicht auf ein bisschen Luxus und Bequemlichkeiten gepaart mit der Sicherheit eines Oberklassewagens.

Dabei konnte der Lexus CT 200h im Test überzeugen

Insassenschutz: Vor allem beim Insassenschutz konnte das neueste Hybridmodell von Lexus die Tester überzeugen. Hier erreichte der Lexus CT 200h mit 43 Punkten rund 94 % der maximal möglichen Punktzahl. Der NCAP lobte vor allem die Insassensicherheit bei einem Auffahrunfall. Aktive Kopfstützen schützen die Passagiere nach einem Aufprall vor einem Schleudertrauma und auch die Knieairbags stellten die Ingenieure vom NCAP heraus.

Kindersicherheit: Der Vollhybrid ist ein sicheres Familienauto wie der aktuelle Crashtest beweist. Die Folgen eins Unfalls für die kleinsten Passagiere an Board, Kinder zwischen 18 bis 36 Monaten, werden beim NCAP gesondert beobachtet. Der CT 200h konnte hier mit 41 Punkten rund 84 Prozent der maximal möglichen Punktzahl für sich gewinnen. Beim Kindersicherheitstest werden genormte Kindersitze verwendet, die an den vom Hersteller vorgesehen Punkten befestigt werden.

Fußgängerschutz: Beim Kriterium Fußgängerschutz erreichte der Kompaktwagen 55 Prozent der maximalen Punktzahl, was umgerechnet 20 Punkten entspricht. In dieser Disziplin prüft der NCAP das Verletzungsrisiko von Passanten. Schaut man sich die Punkteverteilung beim Fußgängerschutz im einzelnen an, stellt man fest das Kopf und Beine von Passanten optimal geschützt werden, jedoch im Beckenbereich mit ernsthaften Folgen zu rechnen ist. Das ist aber auch das einzige Manko im Test.

Sicherheitsassistenten: Lexus glänzt auch beim Thema passive Sicherheit, der CT 200h ist mit zahlreichen kleinen Helfern ausgestattet, die den Fahrer vor einem Unfall bewahren sollen. Dazu gehören unter anderem ein serienmäßiges elektronisches Stabilitätsprogramm (bei Lexus VSC genannt) und die Anschnallerinnerung. Gegen Aufpreis ist auch das in dieser Klasse einzigartige Pre-Crash-Safety System mit automatischer radarbasierter Geschwindigkeitsregelung und ein Notbremsassistent.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen