Unterhaltskosten Toyota RAV4: Kompakt-SUV für 53,3 Cent pro Kilometer fahren

Die dritte Generation des Toyota RAV4 ist in Deutschland zu einem Basispreis von 26.700 Euro erhältlich und wird im Frühjahr 2013 von der vierten Generation ersetzt werden. Laut ADAC ist der Toyota RAV4 2.2 D-4D 4×2 (DFP) das RAV4-Modell mit den geringsten Kosten, umgerechnet muss man pro gefahrenen Kilometer 53,3 Cent zahlen.


Toyota RAV4 2.2 D-4D 4x2 (DFP): Kompakt-SUV für 53,3 Cent pro Kilometer fahren
Toyota RAV4 2.2 D-4D 4×2 (DFP): Kompakt-SUV für 53,3 Cent pro Kilometer fahren

Unterhaltskosten im Idealfall 53,3 Cent pro Kilometer

Laut ADAC muss man für jeden mit dem Toyota RAV4 2.2 D-4D 4×2 (DFP) zurückgelegten Kilometer 53,3 Cent einkalkulieren. Die Berechnung geht davon aus, dass das Fahrzeug als Neuwagen erworben wird. Die Haltedauer beträgt 48 Monate, die Fahrleistung liegt bei 15.000 Kilometern jährlich.

Galerie: Toyota RAV4 (2013)

Toyota RAV4 (2013)
Bild 1 von 10

Bei einem Listenpreis von 26.700 Euro und Fixkosten in Höhe von 147 Euro fallen außerdem geschätzte Werkstattkosten in Höhe von 51 Euro und Betriebskosten in Höhe von 134 Euro an. Außerdem spielt der Wertverlust des Fahrzeugs eine Rolle, der beim Toyota RAV4 2.2 D-4D 4×2 (DFP) in Hinblick auf die erwähnte Haltedauer und Laufleistung laut ADAC bei 334 Euro liegt. Insgesamt entstehen so beim Toyota RAV4 2.2 D-4D 4×2 (DFP) Kosten in Höhe von 53,3 Cent pro gefahrenem Kilometer.

Technische Daten zum Toyota RAV4 2.2 D-4D 4×2 (DFP)

Im Toyota RAV4 2.2 D-4D 4×2 (DFP) arbeitet ein 2,2-Liter-Dieselmotor mit Turboaufladung, welcher eine Maximalleistung von 110 kW (150 PS) erzielen kann. Laut Hersteller beträgt das maximale Drehmoment des Mittelklasse-Kompakt-SUVs maximal 340 Nm, das Fahrzeug wird über die Vorderachse angetrieben und ist serienmäßig mit einem manuellen 6-Gang-Schaltgetriebe ausgestattet. Der 5-Türer bietet Platz für insgesamt fünf Insassen, das Kofferraumvolumen des 4,45 Meter langen, 1,82 Meter breiten und 1,72 Meter hohen Fahrzeugs beträgt 586 bis 1752 Liter.

Serienmässige Sicherheitsausstattung

Zur serienmäßigen Sicherheitsausstattung zählen unter anderem ein Airbag für Fahrer und Beifahrer, Kopfairbags hinten und vorne, Seitenairbags vorne, ein Knie-Airbag für den Fahrer, das Antiblockiersystem ABS, ein Bremsassistent, die Antriebsschlupfregelung Traction Control, die Fahrdynamikregelung Vehicle Stability Control + und Nebelscheinwerfer.

Laut Hersteller soll der Toyota RAV4 2.2 D-4D 4×2 (DFP) sechs Liter Dieselkraftstoff auf 100 Kilometer verbrauchen (kombiniert). Der Sprint von 0 auf 100 km/h gelingt in zehn Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit ist bei Tempo 190 erreicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen