IAA 2013: Kia Speical von Ceed bis Sorento

Der koreanische Autohersteller KIA ist längst auch in Deutschland und Europa ein fester Begriff, selbst wenn die Konkurrenz auf unserem Kontinent bemerkenswert groß ist. Mit welchen Baureihen und Konzepten die asiatische Marke zukünftig neue Kunden gewinnen möchte, konnte auf der IAA 2013 mit interessanten Studien und Neuauflagen bekannter Modelle entdeckt werden. 


Vor allem die Vorliebe des europäischen Marktes für Crossover-Modelle spiegelt sich im neuen Modell Niro wider, das zunächst nur als Studie auf der internationalen Messe bewundert werden durfte. Markant ist bei Niro vor allem das junge Design mit seinen großen Rädern, das Stadttauglichkeit und Geländegängigkeit eindrucksvoll miteinander verbindet.

Galerie: Kia pro cee'd GT (2013)

Kia pro cee'd GT (2013)
Bild 1 von 6

Mit Cee’d und Pro Cee’d schon heute durchstarten

Ob der sportliche Niro in seiner präsentierten Form tatsächlich zum Serienfahrzeug wird, kann aktuell noch nicht eingeschätzt werden. Dennoch ist KIA dafür bekannt, seinen Studien auch echte Serienmodelle folgen zu lassen, wie aktuell die Baureihen Cee’d bzw. Pro Cee’d unter Beweis stellen. Beide gehören zu den jüngsten Derivaten von KIA und sind beim Händler zu erwerben.

Auch hierbei setzt die koreanische Marke eher auf eine junge und dynamische Kundschaft, die ein gehobenes Design zu schätzen weiß und für den Stadtverkehr ebenso wie größere Spritztouren den passenden Begleiter sucht.

Mit Soul & Co. neue Eindrücke von KIA gewinnen

Mit etablierten Baureihe wie Kia Sorento und Kia Carens zeigte KIA eindeutig, dass die Marke endgültig zum festen Bestandteil europäischer Straßen geworden ist und eine echte Alternative zu einheimischen Automobilherstellern ist. Dies gilt auch für den Soul, der auf der IAA 2013 in zweiter Generation vorgestellt wurde und als solche schon bald beim Händler bereitsteht.

Jung, dynamisch und für den Stadtverkehr geeignet sind dabei die passenden Attribute, die letztlich alle Neuvorstellungen von KIA prägen. Da sämtliche Modelle mit einem überschaubaren Einstiegspreis verbunden sind, dürfte die Marke zukünftig noch stärker eine neue Generation von Autofahrern begeistern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen