Kia pro_cee’d GT (2013)

Der neue Kia pro_cee’d GT soll im Rahmen der 83. Ausgabe des Genfer Autosalons (7. – 17. März 2013) seine Weltpremiere feiern und als Drei- und Fünftürer präsentiert werden. Schon jetzt hat der südkoreanische Automobilkonzern erste Bilder zum sportlichen Kompakten veröffentlicht, die Lust auf mehr machen. Zu einem Preis von zirka 25.000 Euro soll der Kia pro_cee’d GT als 204-PS-Variante gut 3.000 Euro günstiger sein als der aktuelle Volkswagen Golf GTI.


Preis und Verbrauch

Mit einen Preis von zirka 25.000 Euro soll der Kia pro_cee’d GT rund 3.000 Euro weniger kosten als ein vergleichbarer VW Golf GTI. Zu Redaktionsschluss waren noch keine Verbrauchs- oder Emissionswerte verfügbar.

Galerie: Kia pro cee'd GT (2013)

Kia pro cee'd GT (2013)
Bild 1 von 6

Motor und Antrieb

Im Kia pro_cee’d GT arbeitet ein 1,6-Liter-Turbomotor mit Direkteinspritzung, dieser leistet bis zu 150 kW (204 PS). Das maximale Drehmoment liegt bei 265 Nm, die Kraftübertragung erfolgt über die Vorderachse. Insgesamt liegt der Kia pro_cee’d GT leistungstechnisch knapp hinter dem GTI aus Wolfsburg.

Fahrleistungen

In sportlichen 7,9 Sekunden soll der Kia pro_cee’d GT den Sprint von 0 auf 100 km/h meistern. Die Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeuges ist bis dato noch nicht bekannt.

Fazit

Insgesamt wirkt der Kia pro_cee’d GT sportlich, das Exterieur wurde dem Fahrzeugsegment der Marke angepasst und zeichnet sich durch ein sportives Design aus. Auch in puncto Interieur hat sich Einiges getan, so sind unter anderem Sportsitze von Recaro erhältlich. Sportliche Schürzen, die Doppelrohr-Auspuffanlage, 18-Zoll-Leichtmetallfelgen und LED-Rückleuchten unterstreichen die sportlichen Ambitionen des Kompakten.

Eingefleischte GTI-Fans wird man mit dem neuen Kia pro_cee’d GT wohl nicht umstimmen können – doch der Preisvorteil von rund 3.000 Euro, Verbesserungen in puncto In- und Exterieur sowie das neue Image der Marke wird aber sicherlich auch in Deutschland für Aufmerksamkeit sorgen. Die Produktion soll im März 2013 im slowakischen Kia-Werk Zilina beginnen, beim Händler wird das Fahrzeug voraussichtlich zur Jahresmitte erhältlich sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen