Seat Leon: Jetzt auch mit Erdgasantrieb erhältlich!

70cbf6999908487ebb6e7d3596ef961a - Seat Leon: Jetzt auch mit Erdgasantrieb erhältlich!

Erdgasfahrzeuge sind immer noch bei den meisten Konsumenten ein Dorn im Auge: zu gefährlich, zu langsam oder zu umständlich scheint es zu sein. Doch dem ist nicht so: vielmehr ist es sicher, sehr günstig – im Vergleich zu konventionellen Antrieben – und ja, das Tankstellennetz ist nicht ganz so groß, wie das der konventionellen Kraftstoffe, doch absolut ausreichend, um niemals stehen bleiben zu müssen. Seat verkauft jetzt auch seinen Leon ST mit Erdgasantrieb, ab einem Preis von 22.240 Euro geht es schon los.


Nicht nur Erdgas. Der Motor läuft auch mit Benzin.

Und zwar nicht schlechter oder langsamer: sollte einmal der Erdgas-Kraftstoff zur Genüge gehen, springt automatisch und ohne Zugkraftunterbrechung die Benzinversorgung ein. Das 1,4-Liter Aggregat mit 110 PS und einem CO2-Wert von 96 Gramm/km läuft nämlich mit beiden Kraftstoffen.

Galerie: Seat Leon ST mit Erdgasantrieb (CNG)

Seat Leon ST mit Erdgasantrieb (CNG)
Bild 1 von 11

Seat Leon ST mit Erdgasantrieb (CNG)

Der Motor ist ein Direkteinspritzer mit Turboaufladung. Der sogenannte ‚bivalente’ Motor bringt ein maximales Drehmoment von 200 Nm zustande – bereits bei der niedrigen Drehzahl von 1.500 U/min liegt es an. Den Sprint von 0 auf 100 Km/h absolviert der Leon ST in 11 Sekunden, die erreichbare Maximalgeschwindigkeit liegt bei 194 Km/h. Das sind keine Formel 1-Werte, aber sie reichen aus, um ohne Hindernisse von A nach B zu kommen.

Eine Reichweite von 1.300 Kilometern! Und weitere Kostenvorteile im Unterhalt.

Mit einem Vorrat von 15 Kilogramm Erdgas (CNG) und dem gesamten Benzinvorrat von 50 Litern, kommt der Seat Leon ST 1.4 TGI rund 1.300 Kilometer weit. Das ist eine Strecke, die man nur mit den allerwenigsten Dieselfahrzeugen erreichen kann.

Zusätzlich ist der Erdgasbetrieb günstiger. Denn im kombinierten Durchschnittsverbrauch benötigt der sparsame Deutsch-Spanier nur 3,5 Kilogramm CNG auf 100 Kilometer. Die Preise für ein Kilogramm Erdgas liegen derzeit bei etwas über einem Euro – die Benzinpreise bei ca. 1,55 – 1,60 Euro/Liter, dabei verbraucht der Benzinmotor aber auch rund doppelt so viel.

Lohnen tut es sich aber auch bei der Kfz-Steuer: Am 01.07.2009 ist die neue emissionsbezogene Kfz-Steuer in Kraft getreten. Die Jahressteuer besteht aus zwei Komponenten: der erste Teil, der Sockelbetrag, ist anhängig von Antriebsart und Hubraumgröße und der zweite Teil errechnet sich aus dem CO2-Ausstoß in Gramm pro Kilometer. Der CO2-Freibetrag, der für den zweiten Teil wichtig ist, gilt bis 2011 für Pkw mit einem CO2-Ausstoß von 120 g/km, ab 2012 für Pkw mit 110 g/km und ab 2014 für Pkw mit 95 g/km.

Seit dem 01.01.2014 wurde bei der Autosteuer für Neuwagen der Schadstoffgrenzwert auf 95 Gramm pro Kilometer zurückgestuft. Somit fallen zusätzlich zum Kfz Steuer-Sockelbetrag (Hubraum und Kraftstoffart) 2 Euro für jedes Gramm oberhalb der 95 Gramm-Schwelle an. Doch da der Seat Leon ST 96 Gramm CO2 ausstößt, ist dieser ‚Strafbetrag’ überschaubar.

Die zwei flaschenförmigen Tanks lagern unter dem Fahrzeugboden. Alleine der Erdgasvorrat reicht im durchschnittlichen Fahrzyklus für gut 420 Kilometer. Trotz der beiden CNG-Tanks beträgt das Gepäckraumvolumen 482 bzw. 1.365 Liter bei dachhoher Beladung und umgeklappter Rücksitzbank.

Grundpreis 22.240 Euro für den Seat Leon ST Reference 1.4 TGI.

Wie bei der Kombiversion ST ist der 1.4 TGI Motor auch für den fünftürigen Leon in den Ausstattungslinien Reference und Style ab sofort beim Vertragshändler zu haben.

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 29 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft bei Prof. Dr. Diez. Danach wechselte er an die Universität Wien, wo er Publizistik- und Kommunikationswissenschaften studierte und mit dem akademischen Grad 'Magister der Philosophie' abschloss. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de sowie zahlreichen weiteren Plattformen zum Ausdruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen