Technik Auto: Was ist ein Ölabscheider bzw. Ölnebelabscheider?

Die Industrie verwendet Ölnebelabscheider um Luft, die beispielsweise beim Verbrennungsvorgang in einem Ottomotor entsteht, von giftigen Dämpfen – hauptsächlich von Aerosolen, wie zum Beispiel Kühlschmierstoffen oder Motorölen – zu reinigen. Auch werden Ölabscheider genutzt, um durch die Verbrennung unvermeidbare Drücke im Motorblock zu eliminieren. Wir erklären hier kurz und knapp, wie ein Ölnebelabscheider funktioniert und welche Alternativen es noch gibt.


Nutzen des Ölnebelabscheiders beim Auto

Umgangssprachlich wird oft der Begriff Ölabscheider verwendet, wobei sich dieser Begriff auf das Trennen von Flüssigkeiten, wie zum Beispiel Wasser und Öl im Brauchwasser einer Autowaschanlage bezieht. Nichtsdestotrotz benennt ihn die Mehrheit als Ölabscheider.

Bei Verbrennungsmotoren von Fahrzeugen entstehen durch thermodynamische Prozesse unbeabsichtigt Drücke. Um diese Drücke abzubauen, muss man irgendwo im Motor eine Entlüftungslösung finden. Das geschieht in der Autoindustrie oftmals durch sogenannte Zentrifugalabscheider, die hauptsächlich dafür sorgen, dass direkt an den Stellen, an denen Ölnebel entsteht (beispielsweise im Kurbelgehäuse), Aerosole nur gefiltert an die Umwelt abgegeben werden. Konkret findet das Bauteil in der Kurbelgehäuseentlüftung seinen sinnvollen Einsatz.

Die Kurbelgehäuseentlüftung sorgt dafür, dass der Innendruck des Motors über ein Bypass-Ventil nach außen abgeführt werden kann. Damit die giftigen Öldämpfe, die sich in dieser Luft befinden nicht an die Umwelt gelangen, wird die verbrauchte Luft durch einen Zentrifugalabscheider geschleust und meistens wieder – durch einen Schlauch verbunden – in den Zylinderkopf zur aktiven Verbrennung eingeschleust wird.

oelnebelabscheider1 960x540 - Technik Auto: Was ist ein Ölabscheider bzw. Ölnebelabscheider?
(Bildquelle Mahle AG) Technik: Was ist ein Ölnebelabscheider?

Zwar ist die Standzeit dieses Types nicht besonders hoch und auch der Abscheidegrad ist durchaus verbesserungswürdig, doch das Bauteil ist für die Industrie billig und erfüllt soweit sein Zweck. Besser wäre auch hier eine Kombination verschiedener Typen.

Eine noch günstigere Alternative wäre einfach ein Loch im Kurbelgehäuse. Nur ist dies dann alles als umweltfreundlich und wird dementsprechend nur noch bei manchen Schiffen verbaut.

Bei einigen Fahrzeugherstellern ist ein Ölabscheider serienmäßig verbaut. Falls nicht, gibt es auf dem Drittanbieter-Markt kosteneffiziente Nachrüst-Lösungen.

Unterschiedliche Methoden

Zur Reinigung der ausgeschiedenen Luft werden unterschiedliche Methoden eingesetzt, deren Wirkungsweise und Abscheidegrade sich sehr stark unterscheiden. Die Wahl des richtigen Typs hängt primär von den technischen Anforderungen und den behördlichen Umweltauflagen ab.

In der einschlägigen Literatur werden zumeist elektrostatische Abscheider, zentrifugale Abscheider und filternde Abscheider unterschieden. Wir bieten Ihnen in diesem Artikel nur eine kleine Übersicht zu den unterschiedlichen Typen und erläutern deren Wirkungsweis. Oft werden in einem Filtersystem unterschiedliche Abscheidetypen nacheinander in Reihe geschaltet, umso ein maximales Ergebnis für eine saubere Luft zu erzielen.

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 29 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft bei Prof. Dr. Diez. Danach wechselte er an die Universität Wien, wo er Publizistik- und Kommunikationswissenschaften studierte und mit dem akademischen Grad 'Magister der Philosophie' abschloss. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de sowie zahlreichen weiteren Plattformen zum Ausdruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

AUTOmativ.de verwendet Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen