Toyota Prius+ (2012)

Auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) 2011 in Frankfurt am Main feierte der Plug-in-Hybrid Toyota Prius+ seine Premiere, die Familienlimousine verfügt über einen Hybridantrieb und ein flexibles Sitzsystem mit bis zu sieben Sitzplätzen.


In Japan startete der Verkauf des Toyota Prius+, der dort als Toyota Prius V (dabei steht das V für Versatility, dt.: Vielseitigkeit) vertrieben wird, am 16. Mai 2011. In den Vereinigten Staaten kann man den Toyota Prius+ seit dem Spätsommer 2011 kaufen, in Deutschland begann der Verkauf zum 16. Juni 2012. Erstmals kommen beim Toyota Prius+ mit Hybrid Synergy Drive Lithium-Ionen-Akkus zum Einsatz.

Galerie: Toyota Prius+ (2012)

Toyota Prius+ (2012)
Bild 1 von 10

Preis und Verbrauch

In Deutschland kostet der Toyota Prius+ mindestens 29.900 Euro, die Ausstattungslinie Toyota Prius+ Life startet bei 31.700 Euro, die Premiumvariante Toyota Prius+ TEC-Edition kostet mindestens 36.800 Euro.

Der kombinierte Verbrauch des Hybridfahrzeugs liegt bei 2,1 Liter pro 100 Kilometer, daraus ergibt sich eine CO2-Emission von 49 Gramm pro Kilometer. Wenn der Energiegehalt der Batterie gleich null ist, steigen Verbrauch und CO2-Emissionen auf 3,7 Liter (kombiniert, auf 100 Kilometer) bzw. 85 Gramm pro Kilometer.

Motor und Antrieb

Als Hybrid Synergy Drive bezeichnet der japanische Automobilkonzern seine Hybridtechnologie, bei der im Prius+ ein 1,8-Liter-Benzinmotor mit 73 kW (99 PS) und ein Elektromotor mit 60 kW (82 PS) zusammenarbeiten. Die Gesamtsystemleistung laut Hersteller liegt bei 100 kW (136 PS). 3,5 Millionen Fahrzeuge mit Hybrid Synergy Drive wurden laut Toyota bislang weltweit verkauft.

Der Antrieb erfolgt dabei ganz konventionell über die Vorderräder. Serienmäßig dienen Nickel-Metallhydrid-Batterien (NiMh) als Energiespeicher, optional werden aber auch Lithium-Ionen-Akku verfügbar sein.

Fahrleistungen

Der Toyota Prius+ kann bis zu einer Distanz von 25 Kilometern rein elektrisch fahren. Ist der Akku leer, nimmt das Aufladen maximal 90 Minuten in Anspruch – zum Aufladen genügt eine konventionelle 230V-Steckdose.

Fazit: Toyota Prius+

Mit einem Basispreis von 29.990 Euro ist der Toyota Prius+ deutlich günstiger als ein Opel Ampera oder ein Chevrolet Volt. Das individualisierbare Sitzsystem mit bis zu sieben Sitzplätzen überzeugt ebenso wie der Hybrid Synergy Drive, der zukunftsweisende Verbrauchs- und Emissionswerte aufweist.

25 Kilometer können rein elektrisch zurückgelegt werden, danach muss das Fahrzeug an die Steckdose oder man fährt ausschließlich mit Benzin. Auch im reinen Benzinbetrieb bleiben Verbrauch und Emissionen moderat, im Vergleich zum Toyota Prius konnte hier weiter optimiert werden (Spritersparnis von 0,2 Litern pro 100 Kilometer).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen