Neuer TechArt Magnum: Rot & Wild

0140f9b045044595bb7068baa68a3888 - Neuer TechArt Magnum: Rot & Wild

TechArt stellt auf der Essen Motor Show (27.11. – 6.12) seinen neue Magnum vor. Der Name Magnum hat weniger mit dem Mandel-Eis zu tun, als viel mehr mit dem Porsche Cayenne Turbo, auf dessen Basis das Ungetüm beruht. Der TechArt Magnum besteht schon seit nunmehr drei Generationen und zeichnet sich in der neuesten Version – neben markanten optischen Veränderungen – durch eine Leistung von 700 PS und 920 Nm Drehmoment aus. Das sind 180 PS mehr als der Cayenne Turbo.


Galerie: TechArt Magnum (2016)

TechArt Magnum (2016)
Bild 1 von 11

TechArt Magnum (2016)

Tiefer, breiter, heißer.

TechArt war schon immer ein sehr auffälliger Veredeler, hat sich in den letzten Jahren doch stark zurückgenommen und an den Geschmack des – für Tuner-Verhältnisse – Understatements angepasst. Bevor uns jetzt vorgeworfen wird, wir wüssten doch nichts von Understatement: Tuner wie Gemballa oder Mansory sind diesem Trend eben nicht gefolgt.

Optisch zeigt die Frontschürze einen starken Einzug im mittleren Bereich. Der Splitter, der auch als Kohlefaserbauteil erhältlich ist, folgt dieser Taillierung. Selbstverständlich werden die Radhäuser verbreitert und durch stämmige Seitenschweller unterstützt. Der zentrale Grill geht fließend in die stark angeformten seitlichen Lufteinlässe über.

Die Motorhaube besteht vollständig aus Karbon und verfügt über zwei Luftauslässe. Das Heck ist durch zwei Luftauslässe, neu gestaltete Endrohre, einen Heckspoiler und einen breiten Diffusor gekennzeichnet.

700 PS und 920 Nm Drehmoment im TechArt Magnum

TechArt bietet für alle Cayenne-Modelle (so auch für den Magnum) zwei Leistungssteigerungen an: eine mit 80 PS und eine mit 180 PS.

Das große Leistungskit besteht aus einer veränderten Motorsteuerung auf der Software-Seite; doch ohne Hardware wären solche Kräfte natürlich nicht möglich, also fügt TechArt neue Hochleistungs-Abgaskrümmer, neue Turbolader mit kugelgelagerter Verdichter-/Turbinenwelle, optimierte Öl- und Wasserleitungen und neue Luftfilter hinzu.

Das große Powerkit erhöht die Motorleistung des Cayenne Turbo von serienmäßigen 520 PS auf 700 PS. Das maximale Drehmoment steigt von 750 Nm auf 920 Nm. Dabei wird die Leistungsentfaltung
in zwei Stufen reguliert: im Normalbetrieb stehen unter Volllast bereits 640 PS Gesamtleistung zur Verfügung. Durch einen Druck auf die Sport Taste (Serie) werden die vollen 700 PS entfesselt, die zwischen 5.400 und 6.000 Umdrehungen pro Minute anliegen. Das volle Drehmoment steht bereits ab 4.400 Umdrehungen zur Verfügung.

Zwischen Null und 100 km/h liegen beim TechArt Magnum jetzt nunmehr 4,1 Sekunden. Der Vortrieb endet erst bei einer Höchstgeschwindigkeit von 295 km/h.

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 26 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft. Momentan befindet er sich in seinem Magister für Publizistik an der Universität Wien. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de zum Ausdruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen