Seit wann ist der Audi R8 so unglaublich günstig?

e1ed4acd006b45c78891de413fcbb745 - Seit wann ist der Audi R8 so unglaublich günstig?

Wir als Autonarren und Menschen, die sich minütlich mit Autos auseinandersetzen und selbstverständlich auch immer wieder die Gebrauchtwagenmärkte nach potenziellen Schätzen absuchen, sind doch immer wieder überrascht, zu welchen Preisen Supersportwagen verkauft werden, die noch vor ein paar Jahren teure Traum-Ikonen waren. So zum Beispiel der Audi R8 mit V8-Motor und 420 PS, den es jetzt schon für unter 50.000 Euro gibt.


Preisverfall Audi R8 (MJ 2008-2012)

Klar, natürlich sprechen wir hier nicht über den Audi R8 mit V10-Motor und über 500 PS. Doch kann sich auch so ein R8 mit V8-Motor und 420 Pferdchen sehen lassen – und vor allem Spaß machen.

Dieser Audi R8 mit V8-Motor und Baujahr 2008 kostet mit knapp 60.000 Kilometern nur knapp über 50.000 Euro
Dieser Audi R8 auf der Verkaufsplattform Mobile mit V8-Motor und Baujahr 2008 kostet mit knapp 60.000 Kilometern nur knapp über 50.000 Euro

Nehmen wir beispielsweise mal diesen Audi R8 aus Mobile mit einer schnittigen Karosserieform, die ganze Monate im Windkanal verbracht hat, einem gut drehenden V8-Motor mit 420 PS und einer – zugegeben, damals noch nicht ausgereifter – Automatik-Schaltung.

Der damalige Neupreis lag vor sieben Jahren im sechsstelligen Bereich und momentan hat er nicht einmal 60.000 Kilometer auf der Uhr. Für einen V8-Motor bedeutet das: gerade erst eingefahren.

Aber warum kostet dieser Sportwagen so viel, wie eine gut ausgestattete Mercedes C-Klasse?

Nun ja, das magische Wort, dass wir alle in unsere Alltagslogik einbauen heißt Wertverlust. Genauer ist es die Wertminderung als Folge des Wettbewerbs auf dem Fahrzeug-Weltmarkt.

Der Audi R8 teilt sich viele Komponenten mit dem Lamborghini-Einstiegsauto Gallardo. Das war damals so offensichtlich, dass Audi sogar den selben Motor nahm und sein eigenes Fabrikat preislich unter dem des Gallardo platzierte. Und auch wenn diese beiden Fahrzeuge eigentlich die gleichen sind, hat der Lamborghini Gallardo immer mehr Wert – alleine wegen seines Namens.

Und wie es eben so läuft – egal wie viele Studien man über Käufer von Supersportwagen liest – will der Markt eben deutlich mehr Gallardo als R8 haben. Und da die V8-Motorisierung damals von Anfang an ohnehin nicht gerade zufrieden stellend lief, setzt sich dieses fehlende Interesse des Käufermarktes auf dem Gebrauchtwagenmarkt fort.

Und wenn ganz wenige Menschen Audi R8-Fahrzeuge auf dem Gebrauchtwagenmarkt kaufen, gehen natürlich auch die Preise abwärts. Das Tolle ist: seit dem Audi den R8 auch mit V8-Motor anbot, wurde diese Variante auf den letzten Platz der begehrtesten Supersportwagen gesetzt. Und das obwohl der R8 ein ziemlich cooles und qualitativ hochwertig produziertes Fahrzeug ist.

Wenn der Markt also meint, man könne solch einen gepflegten Supersportler im Originalzustand für rund 50.000 Euro haben (es gibt noch deutlich günstigere, aber da ist auf jeden Fall eine Einzelfallbetrachtung bezüglich Pflege und Zustand des Fahrzeuges notwendig), dann, finden wir, ist es Zeit für ein großes High-Five mit unserem Kapitalismus-System.

Übrigens: auch die V10-Varianten des Audi R8 sind deutlich günstiger, als die vergleichbaren Gallardo-Modelle.

Und warum sollte man nicht zuschlagen? Jetzt, wo die Preise so niedrig und die Zustände der Fahrzeuge noch gut sind? Die Wartung ist nicht viel höher, als bei Audi-Modellen mit vergleichbarem Motor, das V8-Modell hat keine üblichen Mängel und selbst mit höherem Kilometerstand macht der R8 im alten Kleid noch was her.

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 26 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft. Momentan befindet er sich in seinem Magister für Publizistik an der Universität Wien. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de zum Ausdruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen