SsangYong Rexton (2012)

4639270e0bdb4e2ea9e84946058a01f2 - SsangYong Rexton (2012)

Der SsangYong Rexton präsentiert sich als leistungsstarker SUV und stellt aktuell die dynamischste der drei Baureihen des südkoreanischen Herstellers dar. Mit einer gehobenen Motorisierung und einem ansprechenden Komfort im Inneren ausgestattet, präsentiert sich der Rexton als Allradmodell, das zu Ausflügen in verschiedenen Geländeformen einlädt und hier zu einem echten Freizeitfahrzeug wird.


Ssang Yong Rexton (2009)
Ssang Yong Rexton (2009)

Preis und Verbrauch

Als Schaltwagen in Basisausstattung lässt sich der SsangYong Rexton ab 33.990 Euro erwerben, teurer ist die Automatikversion des SUVs in der höchsten Ausstattungsreihe Sapphire ab 40.990 Euro. Das Basismodell des verbraucht im Durchschnitt 8,6 Liter Diesel auf 100 km kombiniert, auf 6,7 Liter kann der Verbrauch bei verstärkter Nutzung außerorts abgesenkt werden. Leistungsstärker muss mit einem Verbrauch bis zu 9,2 Liter kombiniert bzw. 7,5 Liter außerorts gerechnet werden. Der CO2-Ausstoß des SsangYong Rexton liegt je nach Ausführung bei durchschnittlich 229 g/km bis zu 250 g/km nach Euro4-Norm.

Galerie: Ssang Yong Rexton (2009)

Ssang Yong Rexton (2009)
Bild 1 von 5

Motor und Antrieb

Sowohl als Schaltwagen wie als Automatik-Modell bietet der SsangYong Rexton stets einen Reihen-Vierzylinder-Dieselmotor mit 2.696 ccm Hubraum und Direkteinspritzung. Die Leistung des Fahrzeug liegt im Grundmodell bei 161 PS (118 kW) bei 4.000 U/min, das Drehmoment erreicht dabei maximal 340 Nm bei 1.800 bis zu 3.250 U/min. Stärker motorisiert werden bis zu 179 PS (132 kW) bei 4.000 U/min möglich, das maximale Drehmoment erreicht dabei 402 Nm zwischen 1.600 und 3.000 U/min. In allen Varianten bietet der SsangYong Rexton einen serienmäßigen Allradantrieb.

Fahrleistungen

Der SsangYong Rexton bietet in allen Modellen eine Spitzengeschwindigkeit von 188 km/h. Das Grundmodell beschleunigt in 14,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h, bei der leistungsstärkeren Variante wird dies in 11,5 Sekunden möglich.

Fazit: SsangYong Rexton

Der SsangYong Rexton präsentiert sich als echte Alternative zu kleineren, europäischen Geländewagen und erfüllt damit die Ansprüche, die man an einen SUV fernab klassischer Crossovermodelle stellen kann. Komfort und Performance stimmen, lediglich die Verbrauchswerte dürften noch etwas geringer ausfallen.

Weblinks: SsangYong Rexton

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen