Toyota Rückrufaktion: Der Prius muss wegen Lenkungsproblemen in die Werksatt

542cef6398f04b8799b3fefdce8b581a - Toyota Rückrufaktion: Der Prius muss wegen Lenkungsproblemen in die Werksatt912c626e50ea4875a572a2a50d9a07d8 - Toyota Rückrufaktion: Der Prius muss wegen Lenkungsproblemen in die Werksatt

Laut Medienberichten, muss Toyota erneut etliche Autos in die Werkstätten zurückrufen, diesmal ist das Erfolgsmodell Toyota Prius betroffen. Weltweit müssen rund 105.000 Hybridautos in die Werkstätten geholt werden, davon sind allerdings nur 800 in Deutschland zugelassen. Als Grund werden Probleme mit der Lenkeinheit des Hybridmodells genannt. Im schlimmsten Fall könne sich demnach das Lenkrad des Toyota Prius nicht mehr bewegen lassen, wie der Konzern mitteilte. Die Aktienmärkte reagierten prompt und so sank die Aktie des japanischen Automobilbauers um 0,5 Prozent. Eine offizielle Bestätigung seitens Toyota Deutschland steht noch aus.


Toyota Rückrufaktion: Der Prius 2 muss wegen Lenkungsproblemen in die Werksatt
Toyota Rückrufaktion: Der Prius 2 muss wegen Lenkungsproblemen in die Werksatt (Bild: Toyota)

Die erneute Rückrufaktion trifft den ursprünglich für höchste Qualität stehenden Autobauer hart, erst im letzten Jahr war Toyota wegen Probleme mit dem Bremspedal in die Schlagzeilen gekommen und musste zeitweise sogar die Produktion einstellen, da die Nachfrage stark eingebrochen war.

Das Erdbeben und der anschließende Tsunami, der für eine Atomkatastrophe in Fukushima sorgte, setzten den Absatzzahlen in diesem Jahr bereits stark zu, der Konzern produzierte etwa 900.000 Autos weniger als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Der erneute Rückruf des Hybridpioniers Toyota Prius sorgte dafür, das der Aktienwert des Unternehmens sofort nach Bekanntgabe um 0,53 Prozent absank. Der aktuelle Wert einer Toyota Aktie liegt bei 28,94, damit ist eine Toyota Aktie stand heute nur noch etwa halb so viel Wert wie vor fünf Jahren.

Rückrufaktion: Diese Toyota Modelle sind betroffen

Toyota Prius-Modelle (Toyota Prius 1), die zwischen 1997 und 2003 gefertigt wurden, sind von der Rückrufaktion betroffen. Davon entfallen alleine auf Japan rund 48.000 Einheiten und weitere 50.000 Einheiten sind in den USA zugelassen, rund 800 Fahrzeughalter in Deutschland müssen ebenfalls mit einem Anruf Ihrer Werkstatt rechnen.

Rückruf auch für den Kleinwagen Toyota IQ

Auch beim Toyota IQ hat der japanische Automobilkonzern mit Problemen zu kämpfen. Toyota ruft weltweit 34.000 Kleinwagen wegen Problemen am Hauptbremszylinder zurück, 22.000 davon sind in Japan zugelassen. Die Zahl der in Deutschland zugelassenen Modelle ist noch unklar.

2 Gedanken zu „Toyota Rückrufaktion: Der Prius muss wegen Lenkungsproblemen in die Werksatt

  • 6. Juni 2011 um 12:06
    Permalink

    Zum Rückruf des P2? Ihr meint doch den Prius 1. Der wurde bis 2003 verkauft/gebaut.

  • 6. Juni 2011 um 13:02
    Permalink

    Hallo Martin,

    vielen Dank – natürlich meinen wir den Prius 1. Ich habe das im Text korrigiert – vielen Dank für den Hinweis
    Grüße
    Alexander

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen