GTI Treffen 2012: Golf Black Dynamic

Das GTI-Treffen am Wörthersee hat schon lange Tradition bei den sportbegeisterten Fans von Volkswagen, denn hier gibt es Sondermodelle wie den Golf Black Dynamic zu sehen. Der Automobilhersteller ist längst der Organisator des Festivals und nutzt den Event für Neuvorstellungen und für Studien.


Im Jahr 2012 wurde der Golf GTI Black Dynamic als besondere Studie hier vorgezeigt; der Clou bei diesem: die Auszubildenden von Volkswagen durften selbst Hand anlegen und den ursprünglichen Serien-GTI ganz nach ihren Vorstellungen nach dem Motto „sportlich reisen“ tunen.

Schwarz wie die Nacht – der Golf GTI Black Dynamic

Auf den ersten Blick möchte man ihn schon fast als ein wenig unauffällig bezeichnen, doch das Gemeinschaftsprojekt von den insgesamt 9 Auszubildenden von Volkswagen zeigt seine wahre Größe erst beim genauen Hinschauen. Die Außenlackierung wurde mit der Farbe „Deep Black Metallic“ aufgetragen und anschließend mit einer anthrazitfarbenen Dekorfolie in Matt veredelt. Auf den Türen wurde im unteren Bereich zusätzlich ein GTI-Logo eingeprägt, welches sich dezent in die Wagenoptik eingliedert.

Auch im Interieur findet sich das schwarze Farbkonzept wieder, hier aber mit roten Akzenten. So sind Ausströmer und das Lenkrad mit roten Details versehen worden und auch die eigens von den Auszubildenden angefertigten Bezüge zeigen neben Wabenoptik rote Kontrastnähte.

Ein besonderes Augenmerk beim Golf GTI Black Dynamic galt der Technik

Der 360 PS-starker TSI-Motor beim Golf Black Dynamic zeigt eindeutig: die Auszubildenden von VW legen viel Wert auf eine hohe Leistung. Damit der Wagen beim Ausfahren der hohen PS-Zahl auch sicher auf der Strasse liegt, kam ein tiefergelegtes Sportfahrwerk zum Einsatz. Hinter den hochwertigen Alufelgen setzt sich dann das Farbkonzept vom Innenraum fort: die Bremssättel fallen durch ihre rote Farbe sofort ins Auge.

Im Kofferraum findet sich kein Platz für große Einkäufe, denn dieser wird vollständig durch die 1800 Watt Soundanlage in Beschlag genommen. Damit die Technik hier auch zeigbar ist, wurde über dieser eine eigens hierfür entwickelte Plexiglasscheibe als Abdeckung eingebaut.

Der Leiter der Berufsausbildung von VW in Wolfsburg – Professor Heiko Gintz – äußert sich auf dem GTI-Treffen am Wörthersee über das Projekt von den Auszubildenden sehr positiv und bezeichnet den Golf Black Dynamic als ein gelungenes Gemeinschaftswerk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen