230k Porsche Panamera Turbo S e-hybrid 2020: Technik und Optionen für 680 PS Exklusivität

ad917bf2bf62419d8c16e51fea8c579e - 230k Porsche Panamera Turbo S e-hybrid 2020: Technik und Optionen für 680 PS Exklusivität

Wunderwerk Technik – beneidenswerte Konstrukteure: Wie man aus einem über 2 Tonnen wiegenden Viersitzer mit 680 PS und V8-Motor ein faszinierenden Sportwagen entwickeln kann, der dank Elektrifizierung auf dem Papier zu einem nachhaltigen Automobil wird und trotzdem seine emotionale Strahlkraft keineswegs einbüßt. Der Porsche Panamera ist grundsätzlich ein faszinierendes Automobil. Der Panamera Turbo S e-hybrid mit 680 PS Systemleistung ein gewaltiges. Da noch in diesem Jahr ein Facelift anstehen soll (und eine 800-PS-Variante sowie ein Panamera Coupé à la 928), haben wir uns mal ein ganz besonders konfiguriertes Derivat angeschaut und stellen Serien- als auch (Exclusive-)Optionen vor.


Porsche Panamera 2020: Technisches Meister- und Wunderwerk

Schon der Basis-Panamera kommt mit einer Fülle an serienmäßigen Features. Der Panamera Turbo S e-hybrid legt als technologische Speerspitze der Marke – neben dem Taycan – noch viele Schippen drauf. Serienmäßig an Bord sind Keramikbremsen, ein 4,0-Liter-Biturbo-V8, eine Luftfederung inklusive Wankausgleich, 21 Zoll große Schmiederäder, die besten Voll-LED-Scheinwerfer und allerhand Luxus im Interieur.

Ein Highlight am Exterieur ist wohl der ausfahrbare Heckspoiler. Nicht nur fährt er vertikal aus, er breitet sich während des Ausfahrens auch noch horizontal über das gesamte Heck aus. So sorgt der ausfahrbare Riesenflügel für ein Höchstmaß an Anpressdruck. Angesichts einer Höchstgeschwindigkeit von über 300 Km/h ist dies auch zwingend notwendig, um das Koloss in der Spur zu halten.

230k Porsche Panamera Turbo S e hybrid 2020 10 Optionen für 680 PS Exklusivitaet 13 - 230k Porsche Panamera Turbo S e-hybrid 2020: Technik und Optionen für 680 PS Exklusivität
230k Porsche Panamera Turbo S e hybrid 2020 10 Optionen für 680 PS Exklusivitaet 35 750x450 - 230k Porsche Panamera Turbo S e-hybrid 2020: Technik und Optionen für 680 PS Exklusivität

Serienmäßig ist die beim Hybrid in grellem Grün lackierte 10-Kolben-Aluminium-Monobloc-Festsattelbremsen vorn, 4-Kolben-Festsattelbremse hinten. Die Kohlefaserverstärkte Keramikbremsscheiben sind innenbelüftet und gelocht. Vorn haben sie einen Durchmesser von 420 mm, hinten von 410 mm.

230k Porsche Panamera Turbo S e hybrid 2020 10 Optionen für 680 PS Exklusivitaet 36 750x450 - 230k Porsche Panamera Turbo S e-hybrid 2020: Technik und Optionen für 680 PS Exklusivität
Feine Oberflächenstruktur der Keramikscheiben

Diese bremsen packen so zu, dass einem das Gehirn vorne an die Windschutzscheibe fliegt. Bei allen anderen Panamera-Derivaten kosten diese Bremsen mindestens 9.000 Euro Aufpreis. Beim Turbo S e-hybrid sind sie Serie. Optional kann man sie auch in Gelb umlackieren lassen.

Doppelflutige Abgasanlage trotz Hybrid, kein E-Kennzeichen

Überall beim Porsche Panamera Turbo S e-hybrid findet man grell-grüne Applikationen: Ob das der Schriftzug ist, die Einfassung der Plakette des Motors oder die Bremsen. So sollen die 680 PS Systemleistung und 850 Nm System-Drehmoment ein grünes Image bekommen.

Aber tatsächlich: Die rein elektrische von uns getestete Reichweite von 36 Kilometern ist nicht so schlecht. Für ein E-Kennzeichen hat es bei den neu zugelassenen Panamera Hybriden leider trotzdem nicht mehr gereicht, weil der CO2-Ausstoß über 50 Gramm pro Kilometer (selbst im kombinierten WLTP-Zyklus) liegt. Hiermit fallen natürlich auch alle Steuervorteile weg. Dieses Problem ist nicht nur auf Porsche Hybride beschränkt, auch andere Hersteller kämpfen mit dieser Einschränkung. Aber in der Praxis ist die Hybridisierung hier trotzdem sinnvoll.

Porsche Panamera Turbo S e hybrid 2018 750x450 - 230k Porsche Panamera Turbo S e-hybrid 2020: Technik und Optionen für 680 PS Exklusivität
Vergleich zu einem Panamera Turbo S e-hybrid aus dem Jahr 2018: E-Kennzeichen ist noch vorhanden.

Denn die intelligente Elektrounterstützung im Falle des Panamera bringt auch Verbrauchsvorteile. So fährt man den Turbo S e-hybrid im Alltag mit rund 12 Litern. Das ist echt gut – für knapp 700 PS und deutlich über 2 Tonnen Gesamtgewicht.

230k Porsche Panamera Turbo S e hybrid 2020 10 Optionen für 680 PS Exklusivitaet 6 750x450 - 230k Porsche Panamera Turbo S e-hybrid 2020: Technik und Optionen für 680 PS Exklusivität
Mister Saubermann: e-hybrid Badge an den Kotflügelspangen. Darunter eine Option der Porsche Exclusive Manufaktur: Die Luftauslässe in Carreraweiß Metallic lackiert. Serie ist Schwarz Kunststoff.

V8 und 680 PS sowie 3,4 Sekunden von 0 auf 100 Km/h muss man bei einem Porsche dennoch sehen. Und deswegen verfügt der Top-Panamera auch über eine doppelflutige Abgasanlage auf jeder Seite. Die Rohre sind in Schwarz lackiert und an die Sportabgasanlage (optional: 3.379 Euro Aufpreis) gekoppelt.

230k Porsche Panamera Turbo S e hybrid 2020 10 Optionen für 680 PS Exklusivitaet 17 750x450 - 230k Porsche Panamera Turbo S e-hybrid 2020: Technik und Optionen für 680 PS Exklusivität
230k Porsche Panamera Turbo S e hybrid 2020 10 Optionen für 680 PS Exklusivitaet 18 750x450 - 230k Porsche Panamera Turbo S e-hybrid 2020: Technik und Optionen für 680 PS Exklusivität
Aus Silber mach Schwarz. Aus normal klingend mach brabbelnd. Sportabgasanlage mit Endrohren in Schwarz über Porsche Exclusive.

V8-Elektro-Kombination bringt 680 PS und 850 Nm

Das Herz des Porsche Panamera Turbo S e-hybrid schlummert unter der langen Motorhaube. Mächtig liegt dort ein 4,0-Liter-Biturbo-V8, der alleine 550 PS bereitstellt.

230k Porsche Panamera Turbo S e hybrid 2020 10 Optionen für 680 PS Exklusivitaet 32 750x450 - 230k Porsche Panamera Turbo S e-hybrid 2020: Technik und Optionen für 680 PS Exklusivität

Grell-grün eingerahmt ist die Plakette auf der Motorabdeckung und stellt symbolisch den 4.0-Liter-V8 in den Vordergrund; hybrid in den Hintergrund. Schließlich ist Elektro hier nur unterstützend, nicht maßgeblich.

230k Porsche Panamera Turbo S e hybrid 2020 10 Optionen für 680 PS Exklusivitaet 33 750x450 - 230k Porsche Panamera Turbo S e-hybrid 2020: Technik und Optionen für 680 PS Exklusivität

Bohrung und Hub des V8 sind beide auf 86,0 Millimeter. Mit den 136 PS der E-Maschine stemmt er 680 PS und 850 Nm Drehmoment über eine Achtgang-Doppelkupplung auf alle vier Räder.

Variable Klappensteuerungen an den Lufteinlässen vorne optimieren des weiteren den Luftwiderstandsbeiwert (cw-Wert). Je nach Fahrprogramm öffnen oder schließen sie.

230k Porsche Panamera Turbo S e hybrid 2020 10 Optionen für 680 PS Exklusivitaet 40 750x450 - 230k Porsche Panamera Turbo S e-hybrid 2020: Technik und Optionen für 680 PS Exklusivität
Lufteinlass in geöffnetem Zustand
230k Porsche Panamera Turbo S e hybrid 2020 10 Optionen für 680 PS Exklusivitaet 39 750x450 - 230k Porsche Panamera Turbo S e-hybrid 2020: Technik und Optionen für 680 PS Exklusivität
Lufteinlass vorne in geschlossenem Zustand

Abseits jeglicher Logik: Der Panamera Turbo S e-hybrid stößt mit 74 Gramm CO2 pro Kilometer rund 20 Gramm pro Kilometer weniger aus, als ein Fiat 500 Hybrid mit 70 PS. Technology is king.

Optionale Assistenzsysteme

Natürlich ist der Porsche Panamera Turbo S e-hybrid schon vollgepackt mit allen möglichen Assistenz- und Komfortsystemen. Aber es geht immer nochmal mehr. So gibt es optional einen ParkAssistent inklusive Surround View für 1.416 Euro.

230k Porsche Panamera Turbo S e hybrid 2020 10 Optionen für 680 PS Exklusivitaet 34 750x450 - 230k Porsche Panamera Turbo S e-hybrid 2020: Technik und Optionen für 680 PS Exklusivität

Auch optional mit an Bord: Spurhalteassistent inkl. Verkehrszeichenerkennung: 1.059 Euro, Porsche InnoDrive inkl. Abstandsregeltempostat: 3.248 Euro, Head-Up Display (ganz neu beim Panamera): 1.463 Euro, den Nachtsichtassistenten für 2.332 Euro und Soft-Close-Türen für 702 Euro.

230k Porsche Panamera Turbo S e hybrid 2020 10 Optionen für 680 PS Exklusivitaet 22 750x450 - 230k Porsche Panamera Turbo S e-hybrid 2020: Technik und Optionen für 680 PS Exklusivität
ACC-Radar-System in der Frontnase
230k Porsche Panamera Turbo S e hybrid 2020 10 Optionen für 680 PS Exklusivitaet 21 750x450 - 230k Porsche Panamera Turbo S e-hybrid 2020: Technik und Optionen für 680 PS Exklusivität
Kamera für Surround-View (oben), Nachtsichtkamera (unten) – alles in der Frontnase

Weitere exklusive Exterieur-Optionen am Panamera

Die Außenlackierung Carreraweißmetallic kostet beim Top-Panamera keinen Aufpreis. Sie passt exzellent zu den in Schwarz lackierten Kontrast-Elementen, wie Außenspiegel, Felgen, Lufteinlässe vorne und Endrohre.

230k Porsche Panamera Turbo S e hybrid 2020 10 Optionen für 680 PS Exklusivitaet 5 750x450 - 230k Porsche Panamera Turbo S e-hybrid 2020: Technik und Optionen für 680 PS Exklusivität
230k Porsche Panamera Turbo S e hybrid 2020 10 Optionen für 680 PS Exklusivitaet 28 750x450 - 230k Porsche Panamera Turbo S e-hybrid 2020: Technik und Optionen für 680 PS Exklusivität
Geöffnetes Panorama-Glasdachsystem

An diesem Porsche Panamera Turbo S e-hybrid weitere Extras sind ein Panorama Dachsystem für 2.106 Euro und das SportDesign Paket lackiert in Schwarz hochglanz der Porsche Exclusive Manufaktur.

Kostenpunkt: 4.986 Euro.

230k Porsche Panamera Turbo S e hybrid 2020 10 Optionen für 680 PS Exklusivitaet 9 750x450 - 230k Porsche Panamera Turbo S e-hybrid 2020: Technik und Optionen für 680 PS Exklusivität
Fensterumrandung in Schwarz Hochglanz
230k Porsche Panamera Turbo S e hybrid 2020 10 Optionen für 680 PS Exklusivitaet 16 750x450 - 230k Porsche Panamera Turbo S e-hybrid 2020: Technik und Optionen für 680 PS Exklusivität
Türinnengriffe lackiert in Schwarz Hochglanz

Die Außenspiegel lackiert in Schwarz hochglanz kosten nochmal 446 Euro, die Seitenscheibenleisten in Schwarz hochglanz weitere 535 Euro, die Türöffner lackiert in Schwarz hochglanz 238 Euro sowie die Luftauslassblenden lackiert in Karosseriefarbe 464 Euro.

230k Porsche Panamera Turbo S e hybrid 2020 10 Optionen für 680 PS Exklusivitaet 12 750x450 - 230k Porsche Panamera Turbo S e-hybrid 2020: Technik und Optionen für 680 PS Exklusivität
Außenspiegel lackiert in Schwarz Hochglanz

Darüber hinaus gesellen sich LED-Matrix Hauptscheinwerfer abgedunkelt inklusive Porsche Dynamic Light System Plus (PDLS Plus). Kosten 1.552 Euro Aufpreis.

230k Porsche Panamera Turbo S e hybrid 2020 10 Optionen für 680 PS Exklusivitaet 23 750x450 - 230k Porsche Panamera Turbo S e-hybrid 2020: Technik und Optionen für 680 PS Exklusivität

Das Leuchtenband der serienmäßigen LED-Rückleuchten kann man optional noch abdunkeln lassen. So wirkt es noch edler und fügt sich besser in das Gesamterscheinungsbild der Karosserie ein. Wie alle in diesem Kapitel genannten Optionen ebenfalls eine Exclusive-Option. Kostet weitere 833 Euro.

230k Porsche Panamera Turbo S e hybrid 2020 10 Optionen für 680 PS Exklusivitaet 15 750x450 - 230k Porsche Panamera Turbo S e-hybrid 2020: Technik und Optionen für 680 PS Exklusivität

Und schließlich kommt noch eine Geräusch- und Wärmeschutzverglasung inklusive Privacy-Verglasung mit automatischen Rollos an den Innenseiten für 1.880 Euro dazu.

230k Porsche Panamera Turbo S e hybrid 2020 10 Optionen für 680 PS Exklusivitaet 11 750x450 - 230k Porsche Panamera Turbo S e-hybrid 2020: Technik und Optionen für 680 PS Exklusivität
230k Porsche Panamera Turbo S e hybrid 2020 10 Optionen für 680 PS Exklusivitaet 37 750x450 - 230k Porsche Panamera Turbo S e-hybrid 2020: Technik und Optionen für 680 PS Exklusivität
Wer es einmal privat haben möchte, kann die automatisch aus- und einfahrbaren Rollos betätigen.

Exklusives Interieur mit Porsche Exclusive

Für optimalen Musikgenuss gibt es die Burmester Soundanlage. Mit einer Gesamtleistung von 1.455 Watt und 21 einzeln angesteuerten Lautsprechern inkl. eines 25­-cm-­/400-­Watt-­Aktivsubwoofers mit Class-­D­Digitalverstärker, 2­-Wege­-Centersystem und 3D-­High-­End Surround-­Technologie für einen faszinierenden, räumlichen und homogenen Klang gibt sie Präzision auch auf die Ohren.

Aufwendige Komponenten aus dem High­-End-­Bereich wie beispielsweise spezielle Air Motion Transformer (AMT) Hochtöner und eine akustisch wirksame Gesamtmembranfläche von mehr als 2.500 Quadradzentimeter erhalten selbst bei sehr hohen Pegeln die Präzision der Wiedergabe. Die Lautsprecher sind in den Türen mit Lichtleitern beleuchtet. Aufpreis: 5.331 Euro.

230k Porsche Panamera Turbo S e hybrid 2020 10 Optionen für 680 PS Exklusivitaet 38 750x450 - 230k Porsche Panamera Turbo S e-hybrid 2020: Technik und Optionen für 680 PS Exklusivität

Serienmäßig an Bord ist die Bose Surround Soundanlage mit 14 Lautsprechern inklusive Subwoofer mit einer Gesamtleistung von 710 Watt. Ist ebenfalls ausreichend.

230k Porsche Panamera Turbo S e hybrid 2020 10 Optionen für 680 PS Exklusivitaet 29 750x450 - 230k Porsche Panamera Turbo S e-hybrid 2020: Technik und Optionen für 680 PS Exklusivität

Neben exklusiven Belederungen und Nähten gibt es noch ein digitales Display im Fond (serienmäßig) zur Klimasteuerung.

230k Porsche Panamera Turbo S e hybrid 2020 10 Optionen für 680 PS Exklusivitaet 19 750x450 - 230k Porsche Panamera Turbo S e-hybrid 2020: Technik und Optionen für 680 PS Exklusivität
230k Porsche Panamera Turbo S e hybrid 2020 10 Optionen für 680 PS Exklusivitaet 26 750x450 - 230k Porsche Panamera Turbo S e-hybrid 2020: Technik und Optionen für 680 PS Exklusivität
230k Porsche Panamera Turbo S e hybrid 2020 10 Optionen für 680 PS Exklusivitaet 24 750x450 - 230k Porsche Panamera Turbo S e-hybrid 2020: Technik und Optionen für 680 PS Exklusivität

Panamera Hybride als Übergang zu Porsche Taycan?

Sicherlich wird Porsche mit dem hybridisierten Panamera Turbo S versuchen, ein Übergangsfahrzeug zum rein elektrischen Taycan anzubieten. Ich glaube aber nach wie vor, dass Hybride mit Verbrennungsmotor noch viel länger verkauft werden, als gedacht. Deswegen wird der Panamera – und vor allem die besonders leistungsstarken Varianten – so schnell nicht aussterben. Zum Glück!

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 29 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft bei Prof. Dr. Diez. Danach wechselte er an die Universität Wien, wo er Publizistik- und Kommunikationswissenschaften studierte und mit dem akademischen Grad 'Magister der Philosophie' abschloss. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de sowie zahlreichen weiteren Plattformen zum Ausdruck.

AUTOmativ.de verwendet Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen