Mia Electric Kastenwagen (2011)

88d9ff85c47c469485e2717a87207282 - Mia Electric Kastenwagen (2011)3720c53c1c4a407b8c8e1c125e19459c - Mia Electric Kastenwagen (2011)

Ein kostengünstiges, emissionsfreies Lieferfahrzeug für den Stadtverkehr – der Mia electric Kastenwagen könnte dem Citroen Berlingo First Electric Konkurrenz machen. Das pfiffige Mia Elektroauto bietet 1500 Liter Ladevolumen und zielt vor allem auf Liefer- und Kurierdienste, die Elektromobilität nutzen wollen.


Mia Electric Kastenwagen (2011)
Bild: Mia Electric Kastenwagen (2011) | © Mia Electric GmbH

Kompakt, geräumig, sauber: der Mia electric Kastenwagen

In seinen Abmessungen entspricht der Mia electric Kastenwagen dem Schwesterfahrzeug Mia electric L: 319 Zentimeter lang, 164 Zentimeter breit und 155 Zentimeter hoch. Motorleistung und Akku, Reichweite und Höchstgeschwindigkeit sind ebenfalls gleich: der Verbund aus 18 kW-Motor und einem Lithium-Eisenphosphat-Akku ermöglicht eine Spitzengeschwindigkeit von 110 Stundenkilometern und eine maximale Reichweite von 110 Stundenkilometern.

Im Innenraum unterscheiden sich die beiden Fahrzeuge allerdings erheblich: Wo beim Mia electric L drei Passagiere hinter dem Fahrer Platz finden, bietet der Kastenwagen reichlich Stauraum. Maximal 1500 Liter Ladevolumen bis zu 360 Kilogramm Gewicht lassen sich so mit dem Mia Elektroauto transportieren.

Der Fahrersitz ist mittig angebracht, sodass auf beiden Seiten ein bequemer Ausstieg zur Verfügung steht. Schiebetüren an beiden Seiten des Fahrzeugs erlauben sicheres Be- und Entladen auf der Gehwegseite, unabhängig von der Parksituation. Ein Konstruktionsmerkmal, das nicht nur der Bequemlichkeit, sondern vor allem der Sicherheit des Kurierfahrers zugute kommt.

Elektromobilität über die Stadtgrenzen hinaus

Das geräumige Mia Elektroauto bietet darüber hinaus noch andere Features, die es gewerblichen Lieferdiensten schmackhaft machen können: Mit einer Spitzengeschwindigkeit, die auch kurze Autobahnfahrten ermöglicht, sind benachbarte Ortschaften problemlos erreichbar.

Ist ein längerer Aufenthalt in der Nachbarstadt nötig, kann der Akku in nur zweieinhalb Stunden am Haushaltsstrom wieder voll aufgeladen werden – dadurch erweitert sich der Einsatzradius beträchtlich. So schafft der Mia electric Kastenwagen ein Plus an Flexibilität, das ihm gegenüber anderen Elektroautos mit Tag-Nacht-Zyklus eine Nasenlänge Vorsprung verschafft.

Hinter der 2010 gegründeten Mia electric GmbH stehen der Saarländer Pharmaunternehmer Edwin Koch, der ehemalige VW-Entwickler Murat Günak und das Essener Energieunternehmen ConEnergy GmbH, die die Mia-Elektroautos im französischen Heuliez-Werk in Cerizay produzieren lassen. Ab Juni 2011 sollen die Fahrzeuge zunächst an Flottenkunden, ab 2010 auch an Privatkunden ausgeliefert werden.

Technische Daten Mia Electric Kastenwagen

Preis: —
Verbrauch: —
CO2 Emission: —
Typ: Elektroauto
Leistung: —
Drehmoment: —
Beschleunigung 0-100 km/h: —
Höchstgeschwindigkeit: 110 km/h

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen