Peugeot 308 Hybrid (2007)

0dc7e6e8dbc44923aad1da5f4992cc2d - Peugeot 308 Hybrid (2007)

2007 erstmals auf der IAA in Frankfurt vorgestellt, sollte der Peugeot Hybrid auf der Basis des 308 eigentlich 2010 in Serie gehen. Auf der Herstellerwebsite sucht man vergebens nach Hinweisen auf den neuen Öko-Sparer. Für 2011 ist jedoch der Serienstart des 3008 Hybrid4 geplant, der dem 308 mit einem leistungsstärkeren Motorengespann offensichtlich den Rang abgelaufen hat.


Galerie: Peugeot 308 Hybrid 2007

Peugeot 308 Hybrid 2007
Bild 1 von 2

Peugeot Hybrid: Später Start

Dass Peugeot verhältnismäßig spät, nämlich erst 2007, mit einem eigenen Dieselhybriden den Zukunftsmarkt der Hybridfahrzeuge betrat, wurde in der Fachpresse kritisch aufgenommen. Kennzeichen des 308 Hybrid war ein verbrauchsarmer Dieselmotor von 109 PS, der im Verbund mit einem 22 PS starken Elektromotor arbeitete. Die Werte – 3,4 Liter Verbrauch auf 100 Kilometern bei einem CO2-Ausstoß von lediglich 90 Gramm pro Kilometer – konnten sich durchaus sehen lassen.

Zusätzliche Features wie eine Start-Stopp-Automatik, Reifen mit verringertem Rollwiderstand und rekuperative Bremsen, die einen Teil der Bremsenergie nutzen, um den Nickel-Metallhydrid-Akku beim Bremsvorgang wieder aufzuladen, rundeten das Bild ab.

Alles in allem scheint der kompakte Peugeot Hybrid jedoch den Hersteller selbst nicht überzeugt zu haben. Denn bereits im Folgejahr 2008 präsentierte Peugeot auf dem Pariser Autosalon den 308 Hymotion 2-Dieselhybriden, ohne sich diesmal jedoch über eine geplante Markteinführung zu äußern.

Hybridmodelle nach dem 308

Die Hybridtechnologie bleibt freilich fester Bestandteil der Modellpolitik: Mit dem 3008 Hybrid4 präsentiert Peugeot ein leistungsfähigeres und geräumigeres Fahrzeug, das laut Herstellerangaben bis zu drei Kilometer weit im reinen Elektrobetrieb fahren kann. In den kommenden Jahren will der PSA-Konzern, dem Peugeot und Citroen angehören, vier Hybridfahrzeuge auf den Markt bringen. Ab 2012 sind Testflotten mit Plugin-Hybriden geplant, die am Haushaltsstrom aufgeladen werden können.

Hier will Peugeot auf der Basis des 3008 ehrgeizige Ziele verwirklichen: Die Reichweite im reinen Elektrobetrieb soll auf 20 Kilometer gesteigert, der CO2-Ausstoß auf sagenhafte 50 Gramm pro Kilometer bei einem Verbrauch von weniger als zwei Litern Dieselkraftstoff auf 100 Kilometern reduziert werden. Man darf gespannt sein, wann dieses Ziel erreicht wird. Der 308 Hybrid ist dann jedenfalls längst Geschichte.

Technische Daten Peugeot 308 Hybrid (2007)

Preis: —
Verbrauch: —
CO2 Emission: —
Typ: —
Leistung: —
Drehmoment: —
Beschleunigung 0-100 km/h: —
Höchstgeschwindigkeit: —

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen