Audi Q3: Alle Infos zum neuen Kompakt-SUV aus Ingolstadt

5081f3289fc842eaacefb66cfb30ce5a - Audi Q3: Alle Infos zum neuen Kompakt-SUV aus Ingolstadt

Spätestens seit der vor etwa vier Jahren veröffentlichten ersten Konzeptstudie “ Cross Coupé quattro“ ist es kein Geheimnis mehr, dass Audi an einer kompakten Ausgabe der Modelle Q5 und Q7 arbeitet. In Hinblick auf die Shanghai Auto Show, welche zwischen dem 21. und 28. April stattfinden wird, veröffentlichte das Audi Design Team einige Skizzen zum Ingolstadt-Tiguan.


Hier können Sie die komplette Preisliste des neuen Audi Q3s herunterladen

Diese gewähren erste Einblicke in die Konzeption und das Design des Fahrzeuges. In gut zwei Wochen wird die fast serienreife Version auf der Shanghai Auto Show vorgestellt werden, die Premiere des Serienfahrzeuges ist im Herbst dieses Jahres auf der IAA in Frankfurt vorgesehen.

Erste Eindrücke vom Technik- und Designkonzept des Audi Q3

Die technische Basis für den neuen Audi Q3 liefert der VW Tiguan. Trotzdem verleiht Audi dem Fahrzeug seine eigene, charakteristische Handschrift. Ähnlich wie bereits beim Audi Q5 und Q7 ist das Exterieur des Audi Q3 geprägt von einer markanten Front- und Heckpartie mit Audi-typischem Kühlergrill und breit gezogenen Rückleuchten.

Mit 4,40 Metern in der Länge gut 23 Zentimeter kürzer als der Q5, versprüht der neue Audi Q3 dank einem coupéhaft abfallendem Dach sowie einer schwungvoll gestalteten Karosserie viel Dynamik, das Fahrzeug wirkt nicht so wuchtig wie seine größeren Audi-Brüder. Das Interieur gibt sich in gewohnter Audi-Manier und wird von Lederbezügen, Holz-Applikationen und einem übersichtlichen Cockpit dominiert.

Ernsthafte Konkurrenz für BMW X1 und Mercedes BLK

Audi will mit dem neuen Q3 das Segment der Kompakt-SUVs kräftig aufmischen und gegen Konkurrenten wie dem BMW X1 oder dem kürzlich angekündigten Mercedes BLK bestehen. Zum Markstart orientiert sich die Motorenpalette am VW Tiguan. Neben den Allradvarianten quattro stehen ebenfalls vier Basismodelle mit Frontantrieb zur Wahl. Konkret sind dies zwei Turbo-Benziner mit 160 und 200 PS sowie zwei Dieselvarianten mit 140 und 170 PS.

Möglich wäre auch eine Hybrid-Ausgabe des Q3, diese scheint allerdings zum Marktstart des Audi Q3 im Herbst eher unwahrscheinlich. Offizielle Preisangaben sind noch nicht bekannt, allerdings dürfte das günstigste Basismodell ohne Allradantrieb quattro zirka 30 000 Euro kosten.

Bildergalerie

Galerie: Audi Q3 Concept

Audi Q3 Concept
Bild 1 von 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen