Test: Kia Sorento – Familienkomfort made in Korea

095ea899bfa94147864bdb840cd4de00 - Test: Kia Sorento - Familienkomfort made in Korea

Lange Zeit stand die südkoreanische Marke Kia ausschließlich für Kleinwagen, die im europäischen Stadtverkehr aufgrund einer großen Konkurrenz nur im bescheidenen Maße zu entdecken waren. Mit dem Kia Sorento änderte sich kurz nach der Jahrtausendwende das Image der Marke erheblich, fast eine Million Fahrzeuge des dynamischen SUV wurden alleine in Europa verkauft und zur perfekten Fahrzeugwahl für diverse Ansprüche.


Über die letzten Jahre wurden schon einige Faceliftings des Kia Sorento vorgenommen, mit der neusten Edition bietet der SUV nun auch in der Motorisierung eine neue Vielfalt und präsentiert sich mit zusätzlicher Dynamik.

Galerie: Kia Sorento Facelift (2013)

Kia Sorento Facelift (2013)
Bild 1 von 18

Neue Höchstleistungen als Benziner und Diesel

Zwar wird der Kia Sorento weiterhin mit einer Motorenpalette von nur zwei Varianten angeboten, diese haben es allerdings in sich. Benziner und Diesel setzen beide mit einem Hubraum von mehr als zwei Litern an und erreichen hiermit Leistungswerte von 192 PS in der Grundversion bzw. 197 PS beim Diesel.

Mit dieser eindrucksvollen Dynamik, die den Kia Sorento zu einem echten SUV mit Geländefähigkeit macht, gehen keine zu hohen Verbrauchswerte einher. So bietet der Diesel nach Werksangaben einen kombinierten Verbrauch von überschaubaren 5,9 Litern, die absolut zur Performance des Südkoreaners im Verhältnis stehen und jeden Ausflug über Asphalt und Gelände zum sparsamen Vergnügen machen.

Kia Sorento – ein echtes Fahrzeug für Familien

Zum aktuellen Facelifting gehört neben der Motorisierung auch eine Neukonzeption des Innenraums, der bewusst auf das Reisen mit mehreren Personen ausgelegt ist. Selbst als klassische Familienkarosse mit vielen technischen Extras und ausreichend Platz in Kofferraum und Rückbank ist der Kia Sorento geeignet und wird zum perfekten Ausflugsmobil für junge Familien und kleine Reisegruppen.

Der Einstiegspreis für den SUV bleibt auf dem gewohnten Niveau und präsentiert sich hierdurch noch einmal zusätzlich familienfreundlich. Als Konkurrenz zu europäischen SUV-Modellen überzeugt der Kia Sorento insgesamt durch seine leistungsstarke Performance in Verbindung mit einem ansprechenden Verbrauch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen