Fiat 500 Hybrid im Fahrbericht: Passt Hybrid zum 500er?

92fa882cb0a2465c80c945b037ad4897 - Fiat 500 Hybrid im Fahrbericht: Passt Hybrid zum 500er?

Wir lieben den Fiat 500 einfach! Seine runden Kulleraugen, seine kompakte Statur und sein quirliges Wesen versüßte uns in seinen verschiedenen Derivaten schon häufig den Redaktionsalltag. Nach offenen und geschlossenen Zwei- und Vierzylindervarianten, Sondereditionen (Dolcevita) und heißen Abarth Versionen gesellt sich jetzt eine Hybrid-Variante zu den 500er-Knutschkugeln hinzu. Gut, ein sehr einfaches Hybridsystem, aber für diese Fahrzeugklasse scheint es gerade passend. Was die 12-Volt-Mild-Hybridiesierung des Fiat 500 Hybrid so bringt und wie man damit fährt lesen und sehen Sie hier.


Mit jedem Kauf pflanzt Fiat fünf Bäume

Taugrün heißt die Farbe unseres kleinen Fiat 500 Hybrid in der exklusiven Launch Edition. Sie soll Naturverbundenheit, Nachhaltigkeit und Sauberkeit symbolisieren. Marketing-Quatsch? Zum Teil vielleicht. Aber: Die Farbe ist echt hübsch, passt voll zum Fiat 500 und hat enorme Tiefenwirkung.

Galerie: Fiat 500 Hybrid (1.0 GSE) im Test

Fiat 500 Hybrid (1.0 GSE) im Test
Bild 12 von 12

Sauber und nachhaltig fährt man mit jedem Fiat 500 Hybrid und Panda Hybrid (auch er wurde mild-hybridisiert) ebenfalls noch. Denn mit jedem Kaufabschluss pflanzt Fiat 5 Erlen in Deutschland, die pro Jahr jeweils rund 4 Tonnen Sauerstoff produzieren und gleichzeitig 4-5 Tonnen CO2 speichern. Das ist eine Aktion zusammen mit Plant-my-Tree, die praxisorientiert ist und funktioniert.

Denn nimmt man den CO2-Ausstoß des Fiat 500 Hybrid von 94 Gramm pro Kilometer, stößt dieser pro Jahr bei einer jährlichen Laufleistung von rund 30.000 Kilometern circa 3 Tonnen CO2 aus. Eine Rechnung, die echt aufgeht. Und mit der man klimaneutral fahren kann – auch mit einem konventionell angetriebenen Auto.

Fiat 500 Hybrid 2020 im Fahrbericht und Test AUTOmativ.de 70 750x450 - Fiat 500 Hybrid im Fahrbericht: Passt Hybrid zum 500er?
Die Fahrdynamik eines Fiat 500 wird mit dem zusätzlichen Hybridantrieb nochmal gesteigert: Flink und direkt lässt er sich durch den Kreisverkehr führen.

Sitze aus Ozean-Plastik

Sowieso wird Nachhaltigkeit bei Fiat – und insbesondere beim 500 und Panda Hybrid – groß geschrieben. Nicht nur rufen die Fiat Autohäuser zu gemeinsamen Saubermach-Aktionen auf, sondern beispielsweise auch die Sitzmittelbahnen bestehen aus Seaqual-Stoffen. Heißt: Sie bestehen aus geschreddertem Plastikmüll, der aus den Weltmeeren gefiltert wird. Der Stoff fühlt sich gut an. Wirkt robust und gleichzeitig elastisch. Und passt optisch gut in’s Innere des Fait 500 Hybrid.

Fiat 500 Hybrid 2020 im Fahrbericht und Test AUTOmativ.de 2 750x450 - Fiat 500 Hybrid im Fahrbericht: Passt Hybrid zum 500er?
Fiat 500 Hybrid 2020 im Fahrbericht und Test AUTOmativ.de 5 750x450 - Fiat 500 Hybrid im Fahrbericht: Passt Hybrid zum 500er?
Ein Kilo Müll wird zu einem Kilo Seaqual. Also alles aus dem Meer gefischte wird wiederverwendet. Echt gut.

Fiat 500 Hybrid mit 70 PS

92 Nm Drehmoment bringt der kleine Ein-Liter-Dreizylinder auf die Vorderachse. Das klingt nach nicht viel, aber der kleine Ein-Tonner lässt sich auch mal händisch von einem Parkplatz zum nächsten Verschieben. Deswegen reichen die 92 Nm, die dank Elektrounterstützung aus dem Stand anliegen, locker aus.

Fiat 500 Hybrid 2020 im Fahrbericht und Test AUTOmativ.de 50 750x450 - Fiat 500 Hybrid im Fahrbericht: Passt Hybrid zum 500er?

Gut schiebt er beim Beschleunigen auf der Autobahnauffahrt an. Direkte Elektrounterstützung, wie es bei einem 48-Volt-Mild-Hybridsystem der Fall ist, spürt man nicht. Zu schwach wirken die rund 3,5 kW der E-Maschine auf die Kurbelwelle des kleinen Motors. Aber man spürt, dass sich der kleine Motor richtig einfach und leicht tut, in die Drehzahlen zu kommen. Angenehm!

Fiat 500 Hybrid 2020 im Fahrbericht und Test AUTOmativ.de 36 750x450 - Fiat 500 Hybrid im Fahrbericht: Passt Hybrid zum 500er?
16-Zöller gibt es bei den beiden Top-Ausstattungslinien „Star“ und „Rockstar“ sowie bei der „Launch Edition“ serienmäßig dazu.

Dank Meister Voltas merkt man auch deutlich, wie der Motor samt Einspritzdüsen entlastet wird – und nicht mehr so viel arbeiten muss.

Fiat 500 Hybrid 2020 im Fahrbericht und Test AUTOmativ.de 40 750x450 - Fiat 500 Hybrid im Fahrbericht: Passt Hybrid zum 500er?
Mit 185 Litern Kofferraumvolumen (Rücksitze nicht umgeklappt) bekommen echte Italiener schon mal einen Wohnungsumzug hin. Nichts für uns Deutsche, aber wir haben ja zu einem 500er mindestens noch einen SUV in der Garage stehen. Deswegen passt die Sache.

Das freche und frische Fahrverhalten des Fiat 500 wird durch die Elektrounterstützung intensiviert. Klar bekommt man keinen Abarth, aber einen durchaus spritzigen Kleinwagen.

Fiat 500 Hybrid 2020 im Fahrbericht und Test AUTOmativ.de 62 750x450 - Fiat 500 Hybrid im Fahrbericht: Passt Hybrid zum 500er?
Einer der süßesten Kleinwagen ist er unbestritten – an dieser emotionalen Bindung ändert auch kein technisierter Hybrid-Begriff irgendetwas.

Fiat 500 Dolcevita nicht als Hybrid verfügbar

Und so gerne sich so manch‘ einer es auch wünschen würde: Der beliebte Fiat 500 Dolcevita kommt weiterhin mit 1,2-Liter-Vierzylinder-Aggregat und ohne Hybridisierung. Aber mal sehen: Wenn sich der Hybrid gut verkauft, hält auch vielleicht bei ihm eine detaillierte Sonderedition Einzug. Wer weiß..!

Preise und Fazit zum Fiat 500 Hybrid (1.0 GSE)

Die Preise für den Fiat 500 Hybrid starten in der „Pop“-Ausstattungslinie bei 13.990 Euro. „Lounge“ kostet ab 15.990 Euro, die „Star- und Rockstar“-Versionen kosten ab 17.290 Euro. Die getestete „Launch-Edition“ kostet 17.990 Euro und kommt mit 16 Zoll großen Speichen-Alus, allem Multimedia, und vielen weiteren Extras.

Insgesamt ist der kleine 500er mit dem Hybridsystem eine gute Wahl. Nicht nur reduziert sich der Verbrauch (gering, aber immerhin), vielmehr ist er im unteren Drehzahlbereich noch spontaner. Eine einfache Technik, die ein sich lohnendes Optimierungspotenzial bietet. Fiat konstruiert einfach und überlegt nicht lange. Dazu noch gibt es nachhaltige Aktionen mit viel gutem Willen, die der Umwelt spürbar – und nicht nur theoretisch – zugute kommen. Fahren wir gern!

 Bewertung Fiat 500 Hybrid (1.0 GSE) (2020)
 Optischer Eindruck +++++
 Qualität Karosserie ++++
 Lackqualität Karosserie ++++
 Qualität im Interieur +++
 Sitzkomfort Cockpit ++++
 Sitzkomfort Fonds +++
 Digitales Bedienkonzept ++
 Raumangebot +++
 Innenraumgeräusch / Dämmung +++
 Lenkung +++
 Spurtreue +++
 Fahrwerk +++
 Motor +++
 Getriebeabstimmung+++
 Innovation +++
 Preis ++++
 Gesamteindruck ++++
  +++++ = Maximum

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 29 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft bei Prof. Dr. Diez. Danach wechselte er an die Universität Wien, wo er Publizistik- und Kommunikationswissenschaften studierte und mit dem akademischen Grad 'Magister der Philosophie' abschloss. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de sowie zahlreichen weiteren Plattformen zum Ausdruck.

AUTOmativ.de verwendet Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen