Genf 2011: Nobelmarke Infiniti präsentiert die Studie Ethera

Infiniti, die Nissan-Nobeltochter, strebt ins Kompaktsegment und will Europa mit seinen Fahrzeugen erobern. Die passende Studie, der Infiniti Etherea, ist auf dem Genfer Salon 2011 Anfang März zu sehen.


Galerie: Genf 2011 Nobelmarke Infiniti Prsentiert Die Studie Ethera

Genf 2011 Nobelmarke Infiniti Prsentiert Die Studie Ethera
Bild 1 von 4

Mit einer Länge von 4,40 Meter spielt der Etherna in der gleichen Liga wie der VW Golf. Auffällig sind die markanten C-Säulen, die eine optische Verwandtschaft an das Infiniti Sportcoupe Essence nicht verleugnen können. Noch ist der Infiniti Etherea eine Studie und wann der Japaner bis zur Serienreife entwickelt worden sein wird ist noch ungewiss. Das Modell wäre die fünfte Baureihen und würde gleichzeitig den Einstig in eine gehobenere Fahrzeugklasse des japanischen Autobauers markieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen