Test VW T-Cross ACTIVE Sondermodell: Lohnt es sich?

a84ac28157354fea9ed0d8440ce4dfac - Test VW T-Cross ACTIVE Sondermodell: Lohnt es sich?

Sondermodelle sollen den Verkauf ankurbeln. Aber kann man als Kunde davon profitieren? In den meisten Fällen ja, auch bei den Active Sondermodellen von Volkswagen. Anhand einer attraktiven Beispiel-Konfiguration eines VW T-Cross Active haben wir Kostenvorteile errechnet!


16-Zöller „Galaway“ Serie

Beim VW T-Cross Active mit einem Grundpreis von 23.500 Euro für den 1.0 TSI mit manuellem Fünfgang-Schaltgetriebe sind einige Dinge serienmäßig an Bord, die für die Einstiegsversion des T-Cross optional sind.

Galerie: VW T-Cross Active Sondermodell - DETAILS

VW T-Cross Active Sondermodell - DETAILS
Bild 1 von 13

So gehören am Exterieur die 16-Zoll-Leichtmetallräder „Galway“ (Stahlräder Serie), die Stoßfänger in Wagenfarbe, der Kühlergrill mit Chromleiste und -lamelle, und die Scheinwerferelemente mit Chromeinfassung serienmäßig dazu. Natürlich gibt es an der B-Säule einen Active-Schriftzug gratis dazu.

Exklusive Features im Interieur

Im Interieur gibt es serienmäßig Einstiegsleisten mit „Active“-Schriftzug, digitalen Radioempfang DAB+, die Klimaanlage „Air Care Climatronic“ mit Aktiv-Kombifilter und 2-Zonen-Temperaturregelung sowie die Einparkhilfe („Park-Piepser“).

Aber es gibt auch im Interieur exklusive Ausstattungen, die man so nicht ordern kann. Die Designelemente, wie die Sitzbezüge im Aktionsdesign „Trapeze“, das Multifunktionslenkrad, der Schalthebel und Handbrems-Griff in Leder und die Pedalkappen in gebürstetem Edelstahl sind Serie. Die Sitzbezüge und das silberne Dekor gibt es nur für die Active-Modelle.

Volkswagen VW T Cross Active 2021 Sondermodell Test und Review AUTOmativ.de Motoreport.de 86 750x450 - Test VW T-Cross ACTIVE Sondermodell: Lohnt es sich?

Das Radio „Ready 2 Discover“ mit seinem 20,3 cm (8 Zoll) großen TFT-Farbdisplay ist ebenfalls serienmäßig an Bord. Das „Ready 2 Discover“ ist upgradefähig und man kann es über den In-Car Shop zu einem vollwertigen Navigationssystem ausbauen. Unser Testwagen hatte die Navigationsfunktion schon freigeschaltet.

Volkswagen VW T Cross Active 2021 Sondermodell Test und Review AUTOmativ.de Motoreport.de 41 750x450 - Test VW T-Cross ACTIVE Sondermodell: Lohnt es sich?

Optional mit R-Line Paket

Ja, einen T-Cross Active kann man auch mit R-Line-Paket bestellen. Dann allerdings ohne Option auf das „Plus“-Paket (siehe unten). Das R-Line-Paket für den T-Cross beinhaltet unter anderem 18-Zoll-Leichtmetallräder „Nevada“ und die Seitenschweller und die Stoßfänger in Wagenfarbe lackiert.

Volkswagen VW T Cross Active 2021 Sondermodell Test und Review AUTOmativ.de Motoreport.de 32 750x450 - Test VW T-Cross ACTIVE Sondermodell: Lohnt es sich?

„Plus“-Paket für T-Cross Active

Ein sogenanntes „Plus“-Paket für den VW T-Cross Active kostet 1.040,00 Euro Aufpreis und beinhaltet das Digital Cockpit Pro, die Telefonschnittstelle „Comfort“ mit induktiver Ladefunktion, Sprachbedienung, 4 Leichtmetallräder in neuem Design „Manila“ und 17 Zoll Größe (Schwarz, Oberfläche glanzgedreht), Außenspiegelgehäuse in Kontrastfarbe lackiert (Schwarz), Dachhimmel schwarz und Radsicherungen mit erweitertem Diebstahlschutz.

Volkswagen VW T Cross Active 2021 Sondermodell Test und Review AUTOmativ.de Motoreport.de 49 750x450 - Test VW T-Cross ACTIVE Sondermodell: Lohnt es sich?

Dieses Ausstattungspaket hatte unser Testwagen nicht.

Wie sich der T-Cross fährt lesen Sie hier.

Preisvorteil VW T-Cross Active

Bei unserem Testwagen mit einer Beispielkonfiguration von rund 26.800 Euro hat man eine Ersparnis von rund 700 Euro gegenüber einem normal konfigurierten T-Cross mit gleicher Optionsausstattung. Dazu kommen die Ausstattungsfeatures, die man für einen „normalen“ T-Cross nicht bekommt, wie zum Beispiel die Sitzbezüge und die zusätzlichen Chromverzierungen im Interieur.

Volkswagen VW T Cross Active 2021 Sondermodell Test und Review AUTOmativ.de Motoreport.de 18 750x450 - Test VW T-Cross ACTIVE Sondermodell: Lohnt es sich?

Die maximale Ersparnis bekommt man als Kunde, wenn man „volle Hütte“ auswählt. Dann sind bis zu 1.800 Euro möglich. Aber nicht vergessen: Es gibt auch Händlerrabatte zwischen 15 und 20 Prozent.

Eine Stufe höher als der T-Cross ist der T-Roc. Lesen Sie hier, ob nicht vielleicht doch eher der T-Roc für Sie in Frage kommt.

5 Jahre Garantie für Active Sondermodelle

Mit einer Garantieleistung für die Active Sondermodelle (verfügbar für T-Cross, T-Roc, T-Roc Cabriolet, Tiguan, Golf, Polo, up!, Sharan und Touran) von bis zu 5 Jahren bis zu einer Gesamtfahrleistung von 50.000 Kilometern ist man als Kunde auch überdurchschnittlich abgesichert. Ein starkes Argument, wobei andere Hersteller zum Teil auch 7 Jahre Garantie auf „normale“ Fahrzeuge geben.

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 30 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft bei Prof. Dr. Diez. Danach wechselte er an die Universität Wien, wo er Publizistik- und Kommunikationswissenschaften studierte und mit dem akademischen Grad 'Magister der Philosophie' abschloss. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de sowie zahlreichen weiteren Plattformen zum Ausdruck.

AUTOmativ.de verwendet Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen