Toyota GR Supra by AC Schnitzer – Fast ’n Furious aus Aachen

Jeder kennt diesen einen Toyota Supra aus dem ersten Teil von The Fast and The Furious – Orange, große Pommestheke am Heck, Brian alias Paul Walker am Steuer und daneben ein 67er Dodge Charger. Das war der Erfolg des Toyota Supra. Mit dem neuen Toyota GR Supra möchten die Japaner daran anschließen und die deutsche Tuningschmiede AC Schnitzer verhilft dem sportlichen GR Supra zum stilvollen Fast ’n Furious Style.


Galerie: Toyota GR Supra AC Schnitzer

Toyota GR Supra AC Schnitzer
Bild 1 von 23

AC Schnitzer freut sich sicher, dass Toyota und BMW beim neuen Toyota GR Supra und beim neuen BMW Z4 kooperieren. Zur Hausmarke von AC Schnitzer gesellt sich plötzlich ein neues Modell aus Japan dazu, denn die verbaute Technik stammt aus München. Das heißt, unter dem Kleid des neuen Supra schlummert bekanntes und die Aachener können auf ihre Kernkompetenzen vertrauen. Vielleicht trauen sie sich auch bald an den Toyota GR Yaris?

Scharfe Optik noch schärfer

Typisch für Autos aus den The Fast and The Furious Filmen sind die extremen Exterieur Anpassungen. AC Schnitzer verpasst auch dem neuen Toyota GR Supra eine optische Veränderung. Allerdings alles noch im Rahmen des ansehbaren. Die Filmfahrzeuge weisen dann doch die ein oder andere Umbaumaßnahme auf die etwas extrem erscheint. Am Toyota GR Supra by AC Schnitzer findet man neben einem Heckspoiler auch einen ordentlichen Frontsplitter aus ASA (Acrylnitril-Styrol-Acrylester) und viele kleine Anbauteile bspw. an der Motorhaube.

Alles Leichtbau und alles mit Funktion. Die Sportnachschalldämpfer aus schwarz eloxiertem Edelstahl sehen nicht nur gut aus, sondern sorgen auch noch für einen standesgemäßen Klang.

Toyota GR Supra by AC Schnitzer – Optik ist nicht alles

Damit aus dem AC Schnitzer kein Blender wird, verpassen die Aachener ihm noch ein Motorupdate und ein anderes Fahrwerk. Aus dem Serien-3,0 Liter Triebwerk mit 250 kW (340 PS) und 500 Nm Drehmoment werden nach einer Erfrischungskur stolze 294 kW (400 PS) und 600 Nm.

Ein Gewindefahrwerk, das stufenlos höhenverstellbar sowie in Zug- und Druckstufe einstellbar ist und eine Tieferlegung um 25 Millimeter sorgt in Verbindung mit der gleichzeitigen Absenkung des Fahrzeugschwerpunkts für ein verbessertes Kurvenhandling und eine Steigerung des Fahrspaß.

Rund um gelungen – der neue Toyota GR Supra by AC Schnitzer

Nicht zu übertrieben, aber doch noch eine Spur sportlicher erscheint der neue Toyota GR Supra von AC Schnitzer. Auch im Innern erhält er noch den ein oder anderen Akzent. Für den kompletten Umbau sollte man allerdings zum Grundpreis des Toyota GR Supra (62.900 Euro) nochmal mit rund 15.000 Euro rechnen.

Stefan Emmerich

Um über Automobile zu schreiben, ist es keine zwingende Voraussetzung, sich von Klein auf dafür zu interessieren. Doch bei Stefan Emmerich war das eben so. Sein Technisches Studium - Automobil-affin - ergänzt sein großes Interesse an Mobilien jeglicher Art und weiß die Bedeutung hinsichtlich Neuheiten und ihrer Details zu beurteilen.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen